Let’s Play Together: Xenoblade Chronicles 2 – Torna #2

Achtung Spoiler!

Wir haben ein bisschen trainiert und können uns jetzt endlich Malos’ Gargoyle stellen. So schwer ist der Kampf auch eigentlich gar nicht. Vor Allem mit der richtigen Kombi. Mit Loras Hungernder Schlage schwankt der Gargoyle und praktischweise erscheint gleich noch eine KP-Kapsel. Beim Rollentausch zu Jin sammeln wir die Kapsel ein und werfen den Gargoyle um. So ist der Kampf kein Problem.

Doch wie so oft sieht die Cutscene danach ganz anders aus. Der Gargoyle ist um keinen Kratzer reicher. Doch wir erhalten unerwartet Hilfe. Denn plötzlich schießt ein sengender Lichtstrahl vom Himmel und vernichtet den Gargoyle. und urplötzlich steht uns Mythra wieder gegenüber. Mit ihrem damaligen Meister, dem legendären Helden Addam. So früh hätten wir damit nicht gerechnet.

Doch es kommt zu einem Missverständnis. Denn Jins Kernkristall ist ein Erbstück des Königshauses von Torna, das vor 17 Jahren gestohlen wurde. Und wir werden für die Diebe gehalten. So kommt es direkt zum Kampf, Klinge gegen Klinge und Meister gegen Meister. Zum Glück haben wir vom Gargoyle noch ein Level-Up bekommen, so dass wir den Kampf gewinnen.

Jin, im besten Willen uns zu beschützen, greift mit seiner vollen Macht ein. Nur blöd, dass Mythra mit Sirene kontert. Damit endet auch der Kampf und die Stimmung schlägt komplett um. Addam ist haltlos begeistert von unserer Teamarbeit und teilt uns das auch überschwänglich mit. Und wir erfahren auch endlich, woher dieser Kampfstil kommt.

Denn Lora und Jin hatten kein Geld, um sich ein zweites Schwert, das Lora dann führt, zu Leisten. So kam es, dass sie darauf trainierten, das eine Schwert zu teilen. In diesem Moment stoßen auch Haze und Milton, ein kleiner Gormotti-Junge, zum Geschehen hinzu. Dabei wird enthüllt, dass es sich bei Addam um einen der Prinzen von Torna handelt.

Mit nun mehr sieben Leuten bekommt die ganze Gruppe eine recht unterhaltsame Dynamik. Und wir können zu recht von einer Gruppe reden. Denn Addam ist davon überzeugt, dass wir gute Menschen sind und ganz sicher keine Diebe. Deshalb deklariert er, dass Jin nun nicht mehr gestohlen wurde, sondern erweckt, um ihn in seiner Aufgabe Malos aufzuhalten zu unterstützen.

Bevor wir uns aber auf diese große Quest machen, steht noch eine Sache an. Lora sucht nach wie vor nach ihrer Mutter. Haze hat Informationen bekommen, dass sie sich in Torigoth aufhalten soll. Addam stimmt gerne zu, dass wir uns erstmal gemeinsam darum kümmern. Jetzt brauchen wir nur noch ein Schiff. Zum Glück liegt im Hafen bereits eins bereit.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.