Let’s Play Together: Xenoblade Chronicles 2 Part 60

Achtung Spoiler!

Da stehen wir nun also in Toras Haus und haben reichlich Batterien gesammelt. Damit kann die Transformation von Poppi endlich beginnen. Und auch schon wie damals bei ihrem ersten Erwachen muss erstmal ein Blitz einschlagen, damit Poppis finale Form die Augen öffnet. Aber man liegt ein Unterschied zwischen α und QTπ (gesprochen Cutiepie).

Nun ist Poppi wirklich erwachsen geworden und reiht sich zu Mythra und Brighid, zumindest was das Äußere angeht. Und auch ihre Einstellung hat sich verändert. So nimmt sie jetzt Tora wort- und sprichwörtlich auf den Arm. Zeke hat auf jeden Fall seinen Spaß dabei. Das soll es aber jetzt auch genug mit dem Spaß gewesen sein.

Wir haben eigentlich eine ganz andere Aufgabe vor uns. Malos ist beim Architekten angekommen und will jetzt Alrest zerstören. Das wollen wir natürlich verhindern. Dafür müssen wir aber erstmal selber nach Elysium. Tatsächlich finden wir dieses auch schon sehr schnell in der Orbitalstation.

Allerdings ist es nicht das, was wir erwartet haben. Das Elysium aus Pyras Traum, ist nur noch eine verlassene Wüste und Ruine. Leben sucht man hier vergeblich. Allerdings Läuten die Glocken der Kirche immer noch. Das ist unser erster und einziger Anhaltspunkt. Deshalb marschieren wir direkt dort hin.

Der Weg dorthin ist auch recht unkompliziert. Vor Allem, weil es hier in Elysium nichts gibt. Keine Gegner, kein Leben, nur verlassene und versandete Ruinen. In der Kirche angekommen geht dann aber alles Schlag auf Schlag. Kaum sind wir angekommen, begrüßt uns der Architekt höchstpersönlich und bittet uns zu uns.

Dafür erscheint unter dem Altar eine Treppe, der wir folgen. Nur damit alle unsere Kameraden verschwinden und Rex komplett allein dasteht. Nach ein paar verschiedenen Eindrücken stehen uns auf einmal wieder Nia und Dromarch gegenüber. Doch statt uns zu helfen, trifft uns ihre Eifersucht mit voller Wucht und sie greift uns an.

Es hilft nichts, wir müssen uns zur Wehr setzen. Doch allein und vor Allem ohne Pyra/Mythra an unserer Seite ist das alles andere als einfach. So brauchen wir dann doch einige Versuche, doch am Ende besiegen wir Nia. Nur damit die Szenerie ein weiteres Mal sich wandelt du wir plötzlich Mòrag und Brighid gegenüberstehen.

Ganz knapp bezwingen wir dieses Duo, nur damit es dann gegen Zeke und Tora in einem Kampf weitergeht. Rex wird dabei fast an den Rand der Verzweiflung gebracht. Und wir auch. Aber es soll sich lohnen. Denn kaum haben wir unsere Freunde bezwungen, finden wir uns vor dem Architekten wieder. Und der will nun endlich alles aufklären. Und das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten, deshalb kriegt dieser Part sehr viel Überlänge.

Also dann viel Spaß bei der Erklärung und bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video Teil 1

Unser Video Teil 2

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.