Let’s Play Together: Xenoblade Chronicles 2 Part 50

Achtung Spoiler!

Das sieht doch mal nicht schlecht aus. Wir haben den Teufelskönig Guldo auf einen Bruchteil seines Lebens heruntergebracht und sind jetzt mitten in einer Angriffskette mit immerhin fünf Siegeln. Das sollte eigentlich eine sichere sein. Die Betonung liegt auf sollte. Denn wir schaffen es nicht, auch nur eines der Siegel zu brechen.

So stehen wir also ohne Gruppenleiste gegen diesen nervigen Feind da. Und wie sollte es anders kommen, er zündet seine Elementarbombe, mit der er schonmal unsere Gruppe ausgelöscht hat. Doch wir haben ein unsagbares Glück. In dem Moment, in dem er uns damit trifft, besiegen wir ihn auch. Und obwohl schon all unser Leben auf 0 gesunken ist, wird uns der Sieg trotzdem angerechnet.

Doch das nächste Unglück folgt sogleich. Denn kaum sind wir Morytha entkommen, laufen uns die Torna samt Monoceros über den Weg. Nur Jin ist es zu verdanken, dass unser Abenteuer nicht gleich hier und jetzt ein Ende nimmt. Aber wenn uns die letzten Kämpfe etwas gelehrt haben, dann, dass wir mehr Erfahrung brauchen.

Deshalb unterbrechen wir jetzt für einen Moment die Handlung, auch wenn es wirklich gerade spannend ist, um uns ein paar Nebenquests zu widmen. Unser erstes Ziel ist dabei Uraya, besser gesagt unsere Söldnertruppe. Die anstehende Quest ist schnell erledigt und dafür gibt es dann ein Level-Up bei den Söldnern. Bedeutet nicht nur neue Aufträge, sondern auch, dass wir jetzt gleich zwei Gruppen losschicken können. Wie praktisch.

Ansonsten schauen wir uns noch in der Argentum AG um. Hier gibt es tatsächlich etliche Nebenquest, manche schnell erledigt, wie eine Wachablösung, manche schon wieder aufwendiger und die meisten, wie das Verhör von Bana, benötigen Fähigkeiten, die wir noch nicht haben. Trotzdem erledigen wir soviel, wie wir können.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.