Let’s Play Together: Xenoblade Chronicles 2 Part 37

Achtung Spoiler!

Eigentlich waren wir gerade auf dem Weg zu einem neuen Titanen. Doch während wir noch nach einem Schiff suchen, fängt Morág uns ab und überbringt uns eine schreckliche Nachricht. Verlässlichen Quellen zufolge plant Bana einen Anschlag auf den Gipfel zwischen Mor Ardain und Uraya.

Das hat gerade noch gefehlt. Um den Ruf der Nopon AG nicht zu schaden, muss alles diskret ablaufen. Also wird diese Aufgabe uns anvertraut. Außerdem ist eine der Massenvernichtungswaffen aus der alten Fabrik verschwunden. Also ist unser nächstes Ziel nicht Tantal, sondern Banas Verschwörung aufzudecken.

Dafür müssen wir nun erstmal nach Informationen suchen. So erfahren wir unter Anderem, dass sich Trutane in der Nähe befinden, die schonmal Banas Handlanger waren, dass stinkende Zutaten an Bord des Titanenschiffes gebracht wurden, dass eine riesige Kiste an Bord geladen wurde und und und.

Nun sollen wir aus den Informationen eine Theorie entwickeln. Dafür müssen wir für jeden Schritt des Plans aus mehreren Möglichkeiten eine Option wählen. Unsere Schlussfolgerung, die logisch aus den Informationen hergeleitet ist, lautet, dass Bana über das Essen versuchen will die Anwesenden zu vergiften.

Doch erste Zweifel kommen uns an dieser Theorie auf, als wir das Titanenschiff betreten und die riesige Kiste sehen, von der schon vorher die Sprache war. Dass die Kamera dann auf die Kiste zoomt und diese wackelt verstärkt nur unseren Verdacht. Aber wir haben auf das Gift getippt also suchen wir die Küche auf.

Tatsächlich entdecken wir in der Kantine eine Gruppe von Trutanen, die wir sogleich vermöbeln. Doch es stellt sich heraus, dass es sich dabei um eine Gruppe von Spitzenköchen handelt, die Niranira extra für den Gipfel angeheuert hat. Währenddessen gibt es eine große Explosion im Hangar. Wir haben es ja gesagt.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.