Let’s Play Together: Xenoblade Chronicles 2 Part 10

Achtung Spoiler!

Dromarch ist gerettet, Nia noch nicht. Daran sollten wir schleunigst etwas ändern. Mittlerweile haben wir es ja auf das Mitteldeck geschafft, aber vor uns liegt die Kantine mit allerlei Soldaten drin. Das nennt sich ein gutes Training. Die Schlafquartiere durchqueren wir auf die gleiche Weise.

Schon gleich danach haben wir Nias Zellentür gefunden. Doch diese wird von zwei Wachen bewacht. Nach den letzten Kämpfen, wo wir gegen fünf oder sechs Soldaten gekämpft haben, sollte das kein Problem sein. Sollte. Denn irgendwie werden wir doch besiegt. Beim zweiten Mal sind wir vorsichtiger und so klappt das auch.

In der Zelle sehen wir dann Nia, wie sie sich daran erinnert einst von Jin aus einer ähnlichen Situation gerettet worden zu sein. Nun stehen wir aber an Jins Stelle. Diesmal ist der Rettungstrupp aber deutlich bunter und zusammengewürfelter als Jin damals. Lockt auch die entsprechende Reaktion von Nia hervor. Vor Allem Tora ist ein Witzgarant.

Und damit sind wir endlich mal wieder zu dritt in einer Gruppe. Bei der Gelegenheit wird uns das Klassensystem dann auch gleich nähergebracht. Jede Klinge ist mit einer Klasse verknüpft. Dazu zählen Angriff, Abwehr und Heilung. Führt ein Meister eine entsprechende Klinge, so nimmt er auch diese Rolle an.

Rex ist offensichtlich unser Angreifer, während die kleine Flauschkugel Tora den Tank mimt und Nia als Heilerin agiert. Zumindest mit ihren Standardklingen. Jetzt wird es aber peinlich. Wir sollen aus dem Titanenschlachtschiff raus. Dafür wollen wir durch den Hangar. Aber zwischen Waffenkammer und Hangar versperrt uns eine Tür den Weg.

Und wir finden partout keinen Schlüssel. Wir sind aber auch einfach zu blind. Das ewige Rumgerenne haben wir euch mal rausgeschnitten. Ihr habt es bestimmt bis jetzt schon längst gesehen, ein Schlüssel liegt direkt in der Waffenkammer und leuchtet sogar. Der öffnet dann das Abwehrschott und wir gelangen immerhin auf die obere Ebene. Endlich.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.