Let’s Play Together: The Legend of Zelda – Breath of the Wild: DLC Part 2

Achtung Spoiler!

Nach wie vor wollen wir Ramdas Hinweisen zu seiner Beute nachgehen. Doch wenn wir eh schon wie Tingle angezogen sind, können wir auch ein bisschen rumalbern. Also wird erstmal komplett grundlos der Krog gejagt. Den Samen haben wir ja alles andere als nötig. Nun aber wieder zu den ernsten Themen des Let’s Plays.

Da wir schon im letzten Part durch Zufall die Phantom-Rüstung gefunden haben, wollen wir gleich mit dem Set weitermachen. Die Kopfbedeckung scheint sich in der Arena zu befinden. Und hier haben wir reichlich Glück. Denn eigentlich wartet hier ein silberner Leune. Doch am Ende des Let’s Plays haben wir diesen ja besiegt.

Da wir seitdem nicht mehr gespielt haben, ist er auch noch nicht wiedergekommen und so können wir ganz entspannt den Phantom-Helm bergen. Der passende Beinschutz befindet sich recht eindeutig in den Hyrule-Garnisionsruinen. Doch in dort zu finden ist alles andere als einfach. Vor Allem, wenn wir die ganze Zeit von Wächtern genervt werden.

Damit sind bereits sieben von acht Schätzen geborgen, die Ramda einst gestohlen hat. Der letzte Schatz ist die Krone der Schatten. Die im Tipp beschriebene Ruine am Regenzia-Fluss ist leicht auf der Karte zu erkennen. So können wir nun auch Midnas Krone unser eigen nennen. Doch das war es noch nicht mit sammelbaren Ausrüstungen.

Denn neben Ramdas Notizen erwarten uns noch zwei weitere Nebenquests. Die eine leitet uns zum Stall des Waldes. Hier erfahren wir durch Kletis Notizen Näheres über die Krog-Maske. Diese scheint sich in den verlorenen Wäldern zu verstecken. Da wir aber die ganze Zeit eine Fackel benötigen, können wir nicht den Trick mit dem Magnet-Modul anwenden.

Zum Glück entdecken wir die Krog-Maske dann relativ schnell beim Zurücklaufen und so ist auch diese Nebenquest abgeschlossen. Fehlt nur noch eins. Am Stall von Süd-Akkala erfahren wir mehr über das Teleport-Medaillon. Dieses ist jedoch sehr simpel unter dem großen Labyrinth versteckt. Diesmal eine einfache Sache.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.