Let’s Play Plato: Super Metroid Part 16

Achtung Spoiler!

Damit startet das große Finale. Wir starten direkt in das Herzen von Zebes, im tiefen Tourian. Und hier geht es richtig los. Nicht nur erwarten uns Feuerkringel, auch begegnen wir hier massenweise Metroids. Und zwar die von der fiesen Sorte. Screw Attack und Plasma Beam hinterlassen wenig Eindruck, nur der Ice Beam mit fünf folgenden Missiles reicht, um diese zu besiegen.

Und wir müssen sie besiegen, denn sonst geht die Tür nicht auf. Durch vier solcher Räume mit immerhin zwölf Metroids kämpfen wir uns durch. Einer erwischt uns auch noch. Nur mit drei Powerbomben werden wir diesen wieder los. Ein wirklich zäher Kamerad. Danach geht es mit der einheimische Fauna in Form von zwei unbesiegbaren Käfern weiter. Zum Glück können wir hier einfach durchlaufen.

Danach zerfällt aber alles zu Staub, selbst ein Parasitenwächter. Der Grund dafür wird uns dann auch gleich präsentiert. Einer dieser Käfer wird von einem riesigen Metroid angegriffen und auch in Staub verwandelt. Das nächste Ziel sind wir. Und wir können uns kein bisschen wehren.

Doch kurz bevor wir Game Over gehen hört der Metroid auf. Wir erkennen ihn als den Baby Metroid und er uns als seine Mutter. Somit können wir geschwächt voranschreiten. Glücklicherweise erwartet uns kurz danach ein Missile- und Energiedepot. Bloß blöd, dass Super Missiles und Powerbomben nicht aufgefüllt werden.

Damit stehen wir auch vor dem großen Endgegner des Spiels, Mother Brain. Zuvor müssen wir uns jedoch durch ihr Lebenserhaltungssystem schießen. Jeder Schritt braucht zehn Missiles in schneller Folge. Doch mit ein bisschen Schaden und reichlich Missiles auf Vorrat ist das geschafft. So stehen wir vor ihrem Glas, dass auch gleich unter Beschuss genommen wird. Schnell ist es zerbrochen und Mother Brain kriegt die Missiles direkt ab.

Damit geht sie nieder, doch der Kampf ist noch nicht vorbei. Denn sie erhebt sich mit einem neuen Körper und greift uns erneut an. Doch ihren Attacken weichen wir gekonnt aus und die Super Missiles wandern fast von alleine ins Ziel.

Doch plötzlich packt sie einen Beam aus, dem wir nicht ausweichen können und der uns lähmt. Hilflos schauen wir zu, wie unser Leben schwindet. Als wir auf den letzten Energietank runter sind, stürzt das Baby herein und entzieht Mother Brain ihre Energie. Diese gibt es sogleich an uns weiter.

Doch Mother Brain ist nicht so leicht besiegt. Sie erhebt sich wieder und nimmt das Baby unter Beschuss, bis es stirbt. Wir sind zwar komplett geheilt, doch unseres Verbündeten beraubt. Mit dem Hyper Beam aber ist Mother Brain schnell in ihre Schranken verwiesen.

Mit dem endgültigen Sieg steht die Selbstzerstörung des Planeten an. Drei Minuten haben wir für die Flucht. Doch das reicht und wir schaffen es sogar noch einen Abstecher zu der Stelle zu machen, an der wir einst die Morphball-Bomben gefunden haben. Hier können wir noch die Etecos retten.

Damit ist auch dieses Let’s Play beendet. Ich hoffe, ihr hattet genau so viel Spaß bei diesem Let’s Play und dass wir uns zu den nächsten Projekten wiedersehen.

Also dann bis zum nächsten Projekt.

Euer Plato

Unser Kanal

Mein Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.