Let’s Play Together: Super Mario Odyssey Part 51

Achtung Spoiler!

Man, das hat gedauert. Wir haben mal die Zeit genutzt, um den einsamen Kaktus zu suchen, der auf der Hinweiskunst dargestellt ist. Der Ort liegt ganz im Westen des Rönthgolith-Habitats. Wir mussten ja nur einmal das komplette Wüstenland dafür umrunden. Aber egal, wir haben anderswo zu tun. Zurück geht es nach Bowsers Land.

In der Nähe vom Hauptdach entdecken wir einen Samen. Die entstehende Ranke bringt uns zu einem Hochgeschwindigkeitskurs. Nach ein paar Versuchen sammeln wir hier auch erfolgreich beide Monde. Auf der anderen Seite bewegen wir uns mit Piekmatz zum Eingang von Bowsers Schatzkammer. Neben reichlich Münzen finden wir hier auch gleich den nächsten Mond.

Oben auf dem Dach gibt es dann noch ein Tick-Tack-Tunier, dass nur mit einem wagemutigen Sprung zu schaffen ist. Außerdem erwartet uns hier oben ein Lakitu, mit dem wir Schnuffel aus dem Giftsee ziehen können. Wie er uns schon auf ein paar Bildern demonstriert hat, ist er im Finden von Monden sehr begabt und überlässt uns einen.

Am Fuße des Turms erwarten uns dann die Ländersprinter. Und das Rennen hat es diesmal in sich. Besondere Sprünge sind zwar nicht nötig, aber die schiere Länge der Strecke ist beeindruckend. Wir starten fast am Ende des Levels. Der Zielpunkt ist die Odyssey. Und dabei wird keine der schwebenden Inseln ausgelassen.

Besonders bei der Vorletzten können wir mit einem Hechtsprung enorm abkürzen. So geht das Standardrennen locker an uns. Hat trotzdem fast zwei Minuten gedauert. Doch wir wagen uns gleich an das Expertenrennen heran. Der goldenen Koopa spielt zum Glück nicht ganz perfekt und wir verbessern unsere Zeit nochmal um zwei Sekunden. So geht auch diese Runde an uns.

Am Ende jagen wir noch Hoppeldihopp auf dem großen Dach, finden dort in einem der Hörner einen Mond, finden in der Kampfarena einen Mond vergraben und eine Vogelscheuche vom Tick-Tack-Turnier, bevor wir es für heute in einer Röhre gut sein lassen. Hier müssen wir mit einem Jizo einige stachelige Passagen noch überwinden.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.