Let’s Play Together: Super Mario Odyssey Part 5

Achtung Spoiler!

Mario friert massiv im tiefsten Untergrund. Da schafft ein bisschen Bewegung Abhilfe. So laufen wir doch direkt weiter. Ein gecapperter Kugelwilli trägt uns zu einer Art Arena mit sandigem Boden. Hier kommt der riesige Buddha-Kopf von der Decke herabgestürzt und mit zwei Händen ausgestattet. Auf der Suche nach seinem Ring, den Bowser gestohlen hat, greift er uns an.

Nun heißt es verteidigen oder sterben. Von der Decke regnen Eiszapfen herab, die gefrorene Stellen im Boden verursachen. Schlägt die Statue darauf, so ist die Hand kurz paralysiert. Die perfekte Gelegenheit, um sie zu cappern. Damit können wir direkt auf das Gesicht zurasen. Er versucht uns aber durch weitere Eiszapfen abzublocken, was auch beim ersten Mal gelingt.

Doch dann kriegen wir langsam Übung und drei Schläge sitzen. Damit ist die Buddha-Statue besiegt. Obwohl sie uns schon ein bisschen leid tut. Denn eigentlich war sie ja nur auf der Suche nach ihrem gestohlenem Kleinod. Aber nun lässt es sich nicht ändern. Außerdem erhalten wir damit den Multimond aus der Krone.

Damit haben wir nun endlich genügend Monde für die Weiterreise zusammen. Doch vorher schauen wir uns noch ein bisschen im Wüstenland um. Denn nun ist hier alles aufgetaut. Ein Mond gibt es dafür, bevor es weiter geht. Nun können wir uns zwischen zweierlei Ländern entscheiden. Wir ignorieren erstmal das Forstland und brechen auf ins Seeland.

Hier treffen wir auf Meerjungfrauen, die um ein gestohlenes Kleid trauern. Wer da wohl die Finger im Spiel hatte? Aber vorher machen wir uns erstmal auf Mondjagd. Gleich im ersten Becken finden wir eine Notenjagd, für die wir mit einem Mond belohnt werden. Nicht der letzte Mond, der uns hier in diesem Part geschenkt wird.

Doch kommen wir zu dem viel wichtigeren Punkt. Unterwasser haben wir natürlich Probleme mit der Luft. Gelegentliche Luftblasen schaffen hierbei Abhilfe. Doch es gibt noch eine viel bessere Methode. Wir können einen Cheep-Cheep cappern und uns so frei durchs Wasser bewegen. Passend dazu sammeln wir lila Münzen, um uns auch angemessen anzuziehen.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.