Let’s Play Together: Super Mario Odyssey Part 29

Achtung Spoiler!

Die Wüste hat immer noch einiges zu bieten. So will ein Brutzteke, dass die Plakate an der Ruine entfernt werden. Da wir Bowsers Gesicht eh nicht leiden können, gehen wir dem gerne nach. Dafür gibt es auch gleich einen Mond. Der Nächste soll laut Karte ganz in der Nähe sein. Als wir nachschauen, finden wir an dieser Stelle eine Gumbette.

Doch die nächsten Gumbas, die uns einfallen, sind am runden Turm. Der Weg ist irrsinnig weit, deshalb schneiden wir den kurz mal. Doch dabei gibt es noch eine Entdeckung. In der Nähe des Sandtrichters kann man leicht im Sand versinken und so unter der Mauer durch. Das ist mal ein wirklich gut versteckter Mond.

Nun aber einen Gumba cappern und mit einem Cut zurück zur Gumbette. Für euch bestimmt ganz entspannt, für uns war es ein Ewigkeiten langer Weg. Aber für einen Mond sind wir bereit fast alles zu tun. Auf den ursprünglichen Ruinen gibt es dann gleich noch ein Tick-Tack-Turnier und auf dem Weg im Rönthgolith-Habitat einen versteckten Mond.

Heute sind wir echt gut dabei. Deshalb nehmen wir vom runden Turm nochmal die Plattformen und ergattern einen weiteren Mond. Zurück zum runden Turm versuchen und schaffen wir es endlich, mit dem Segler zu der leuchtenden Kiste zu segeln. Wie knapp das ist, brauchen wir hier gar nicht erwähnen. Aber auch einen weiteren Mond wert.

Denken wir zumindest. Denn die Kiste ist mehr als nur stabil. Also muss ein Kugelwilli heran. Doch dieser ist unglaublich weit weg. Keine Ahnung, wie man mit dem rankommen soll. Stattdessen holen wir uns von der Sphinx einen weiteren Mond ab. Müssen ja nur vier weitere Fragen beantworten. Teilweise sind die Monde echt aufwendig.

Acht weitere Monde holen wir heute noch. So auch den namensgebenden auf dem Schweif der Miauxi-Statue oben auf der Kopfstand-Pyramide oder in einem geheimen Raum unter dem Sandkrater. Doch trotzdem sind wir immer noch nicht durch, wie der Tipp-Toad uns gerne bestätigt. Die Wüste ist echt riesig. Spaß macht es un aber allemal.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.