Let’s Play Plato: Super Mario 64 Part 3

Achtung Spoiler!

Im Schloss ist ein Licht angegangen. Mitten im Foyer fällt ein auffälliger Lichtstrahl auf den Boden. Dieser erschien mit dem Einsammeln des zwölften Sterns. Ein Blick wirft uns hoch in die Lüfte. Ausgestattet mit der Flügelkappe gleiten wir durch die Wolken. Spiralförmig führt eine Linie von Münzen nach unten.

In dieser sind acht rote Münzen versteckt. Aus Erfahrung versuche ich der Spur zu folgen und die Münzen einzusammeln. Das klappt auch gut, bis ich die letzte verpasse. Deshalb gibt es kurz eine Pause auf dem Turm in der Mitte. Hier aktivieren wir den roten Schalter, womit wir die Flügelkappe nun auch in anderen Level zur Verfügung haben.

Da wir aber nicht mehr an die letzte rote Münze herankommen, wählen wir den Freitod. Beim zweiten Versuch verpassen wir schon die sechste Münze. Also noch ein Versuch. Nun gelingt es, auch wenn es am Ende sehr nervenaufreibend war. Somit ist der Stern unser und wandert auf unser Konto. Endlich ein Erfolg.

Mit der Flügelkappe in der Hinterhand können wir nun problemlos den fünften Stern im ersten Kurs holen. Gut mit der Kanone gezielt und der Stern ist schon unser. Dann geht es jetzt weiter mit den roten Münzen im zweiten Kurs. Die 100-Münzen Sterne ignorieren wir erstmal. Da wir aber ein bisschen abrutschen, nehmen wir erstmal die Kanone und holen uns den sechsten Stern.

Also nochmal von vorne. Jetzt sammeln wir in mehr oder minder mühevoller Kleinstarbeit die acht Münzen ein. Dafür werden wir mit dem mittlerweile dritten Stern dieses Parts belohnt. Ein Stern fehlt aber noch in diesem Kurs. Dafür müssen wir uns am Anfang des Kurses an eine Eule hängen und dann zum eingezäunten Stern fallen lassen. Mit ein paar Fehlern gelingt das auch.

Weiter also zum dritten Kurs. Auch hier erwarten uns wieder rote Münzen. Während die ersten sieben Münzen schnell gefunden sind, will die Achte partout nicht auftauchen. Doch irgendwann fällt uns eine Muschel auf, die wir vorher übersehen haben. Damit ist auch dieser Stern unser. Einen können wir hier noch holen. Dafür müssen wir nur einmal gut mit der Kanone zielen.

Da wir aber noch gut Zeit haben, werfen wir noch einen Blick in den vierten Kurs, Cool, Cool Mountain. Obwohl ein Blick eine leichte Untertreibung ist. Wir holen die ersten drei Sterne des Kurses. Damit steigt unser Gesamtkonto auf satte 22 Sterne. Ich würde einfach mal sagen, dass war ein recht erfolgreicher Part.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Euer Plato

Unser Kanal

Mein Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.