Let’s Play Plato: Super Mario 64 Part 16

Achtung Spoiler!

Da stehen wir also wieder. Vor 15 Parts standen wir genau hier. Jetzt sind wir bloß um 115 Sterne reicher. Fünf fehlen aber immer noch. Das wollen wir jetzt unbedingt ändern. Dafür geht es als allererstes in den Kurs 13, Gulliver Gumba. Denn hier fehlen auch noch 100 Münzen. Ausnahmsweise starten wir diesmal als Mini-Mario.

Der Vorteil ist nämlich, dass wir die Gumbas mit einer Stampfattacke für eine blaue Münze besiegen können. Ähnlich wie bei Big Boos Burg macht das das Münzensammeln sehr leicht. Wir müssen noch nicht mal zu Riesen-Mario werden und alle Gegner erneut besiegen. Somit ist auch dieses Stockwerk geschafft.

Auf geht es weiter nach oben zu Tick-Tack-Trauma. Hier entscheiden wir uns für den stillen Zustand. Somit können wir bequem alle Münzen einsammeln. Trotzdem kommen wir aber ganz nach oben. Was auch dringen nötig ist. So fehlt jetzt aber nur noch einer der 100-Münzen Sterne. Dieser erwartet uns in der bekannten Regenbogen Raserei.

Zwar sterben wir einmal aus Versehen, aber auch hier ist es kein Problem die 100 Münzen zusammenzukriegen. Und das, obwohl wir den blauen Münzschalter nicht ausnutzen. Nun geht es aber ans Eingemachte. Nur noch zwei Sterne fehlen. Einer davon ist leider der fünfte Stern auf Bibberberg Bob.

Doch irgendwie klappt es diesmal im ersten Anlauf. So hätte es echt schon beim ersten Versuch laufen sollen. Aber egal, damit ist dieses Kapitel abgeschlossen. Nun können wir uns dem finalen Level, Bowsers Luftschloss widmen. Wie auch schon bei den Anderen, gilt es wieder acht rote Münzen zu sammeln und Bowser am Ende zu besiegen.

Doch die achte rote Münze lässt sich einfach nicht finden. Leider muss ich dann noch kurz schneiden, denn die Suche dauert viel zu lange. Aber damit ist das abgeschlossen und wir haben alle 120 Powersterne wieder beisammen. Nun widmen wir uns Bowser. Der Kampf ist aufgebaut wie die Anderen und somit ist unser Erzfeind ein weiteres Mal besiegt.

Der große Powerstern kehrt zu uns zurück und Peach wird aus ihrem Gefängnis befreit. Das Pilzkönigreich ist ein weiteres Mal gerettet. Und wir bekommen endlich unseren wohlverdienten Kuchen. Natürlich gibt es auch eine Endwertung. Super Mario 64 bleibt nach wie vor für mich das beste Spiel überhaupt. Dementsprechend gibt es auch die höchste Wertung jemals von mir, ganze 82%.

Also dann bis zu einem anderen Projekt.

Euer Plato

Unser Kanal

Mein Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.