Let’s Play Together: Super Mario 3D World Part 9

Achtung Spoiler!

Manche haben Leichen im Keller, wir dürfen uns jetzt mit „Bob-Ombs im Keller“ ärgern. Dabei ist das Level sogar lustig gehalten. Wir dürfen als Katze beziehungsweise Tanuki ordentlich Lärm machen, indem wir einfach alles in die Luft sprengen. Definitiv ein spektakulärer Einstieg in die heutige Folge.

Nach dem Stempelhaus geht es dann weniger lustig, aber dafür umso chaotischer im „Hüpfparcours durchs Schlemmerland“ weiter. Hier werden das erste Mal (?) die umklappenden Böden eingeführt. Diese klappen um, sobald irgendein Charakter springt. Mit zwei oder mehr Spielern ist da das pure Chaos vorprogrammiert. Wie oft uns auf einmal der Boden unter den Füßen fehlt, könnt ihr euch ja schon denken.

Doch entspannter wird es danach auch nicht. Wir sollen uns nämlich im „Schleichgang unter Scheinwerfern“ durch ein Schloss bewegen. Dabei sind überall im Level Scheinwerferlichter platziert. Betreten wir diese, werden wir sofort massiv von Kugelwillis unter Beschuss genommen. Und zwar richtig massiv. Um uns wirklich durchzuschleichen, sind wir viel zu ungeduldig, weshalb wir die meiste Zeit einfach nur am Wegrennen sind.

Doch auch uns rennt etwas weg. Nämlich die Zeit. So muss sie uns unbedingt ausgehen, als wir gefühlte 5 cm vor dem Ziel sind. Sowas ist wahnsinnig ärgerlich. Aber immerhin wird die Zeit wieder an der Halbzeitflagge zurückgesetzt. Bloß blöd, dass wir die letzten beiden Sterne dann nochmal einsammeln müssen.

Aber Übung macht den Meister. So schließen wir letztlich das Level optimal ab, alle Sterne und der Stempel gehören uns. Damit geht es aber auch schon auf das Ende von Welt 5 zu. Jetzt steht uns nichts mehr im Weg, um die lila Fee aus dem lila Schloss zu befreien, wie Leo so schön sagt. Doch das machen wir nicht mehr heute, reicht auch erstmal.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.