Let’s Play Together: Super Mario 3D World Part 20

Achtung Spoiler!

Nach der Bonuswelt kommt eine weitere Bonuswelt. Im letzten Part haben wir endlich erfolgreich die Welt Stern abgeschlossen. Nur um mit einer weiteren Bonuswelt, der Welt Pilz überrascht zu werden. Und da es so viel Spaß bis jetzt gemacht hat, machen wir natürlich hier gleich weiter in der “Nacht über den Kullerhügeln”.

Dabei handelt es sich um eines der ersten Level des Spiels, mit ein paar Veränderungen. Zum einen ist es nachts, wie der Name schon sagt, dann gibt es ein paar neue stachlige Gegner und vor Allem haben wir am Anfang nur 30 Sekunden Zeit für das Level. Zwar finden wir auf dem Weg noch ein paar Sekunden Extrazeit, doch es wird trotzdem ziemlich knapp am Ende.

Nach der Hetzerei wollen wir es ein bisschen langsamer angehen und starten eine “Keilerei im Rätselhaus”. Ruhiger ist es zwar nicht, aber immerhin wissen wir von dem Zeitlevel hier. Leider erwischen wir den letzten Stern nur ganz knapp nicht, hat sich aber trotzdem gelohnt. Weiter geht es also mit den Leveln.

Dabei haben wir die Wahl zwischen einer “Floßfahrt zur Geisterstunde” und einer “Kletterei am Stachelhang”. Weil es so viel Spaß macht, machen wir einfach beides. So langsam fällt es uns auch auf, dass es sich bei allen Leveln hier um alte Level handelt, die noch einen neuen Kniff bekommen haben. In allen Fällen macht es sie schwieriger.

Aber nicht so schwierig, dass wir nicht gut mit ihnen durchkommen. Denn wir widmen uns noch den restlichen vier Leveln der Welt Pilz. Wir kriegen nur “Panik an der Lavafurt”, als wir in der blauen Lava Leben um Leben verlieren. Doch mit dem letzten Leben und dem weißen Tanuki retten wir uns noch ins Ziel. Damit steht uns die ebenso große Welt Blume nun offen. Die After-After-After-Party

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.