Let’s Play Together: Star Trek Part 4

Achtung Spoiler!

Das sieht ja gar nicht gut aus. Kirk liegt am Boden, kann sich nicht bewegen und Spock wird direkt von Gorn unter Beschuss genommen. Zwar kann Kirk nicht aufstehen, er kann aber schießen. Und so versteckt sich Spock, während Kirk die Gorn ausschaltet. Interessanterweise wird er dabei komplett ignoriert.

Sobald die Gorn besiegt waren, kam Spock zur Hilfe und schleppt Kirk in die Krankenstation. Wir versuchen es zumindest, denn die Station ist nicht leicht zu finden. Dann geht aber alles den Bach runter. Denn auch in der Krankenstation werden wir unter Beschuss genommen. Da Spocks Leben schon sehr gering ist, ist das ein weiteres Game Over. Wir haben mittlerweile aufgehört zu zählen.

Im zweiten Versuch klappt es aber und Kirk kann wieder laufen. Draußen verfolgen wir die Gorn weiter, wo es zu einer großen Schlacht kommt. Diese wird aber letzten Endes nicht von unseren Fertigkeiten entschieden, sondern von den Raumschiffen. Denn irgendwann sollen wir einen Luftschlag von der Enterprise anordern.

Allerdings brauchen wir dafür zu lange und werden selbst Opfer eines gegnerischen Luftschlags. Beim zweiten Versuch sind wir schlauer und lassen die Enterprise die Gegner vernichten. Aber leider nicht alle, weshalb sie uns auch beim Rausbeamen unter Beschuss nehmen. So endet diese Szene gerade in dem Moment, in dem wir sonst Game Over gegangen wären.

Was jetzt aber folgt, ist ein reines Scheitern. Wir verfolgen nämlich auf der Enterprise die Gorn durch den Weltraum. Dabei müssen wir uns durch eine ganze Flotte an gegnerischen Schiffen schießen. Das ist aber alles andere als leicht. Wir oft wir hierbei sterben ist nicht mehr zählbar. Es ist wirklich, wirklich schwer.

Dabei haben wir gar nicht so viele Optionen. Wir können mit Phasern und Photonen-Torpedos schießen, unsere Schilde aktivieren und in den taktischen Modus wechseln. Nach etlichen, also wirklich vielen Versuchen, schaffen wir es irgendwie. Man muss aber fairerweise sagen, dass unsere Hüllenintegrität am Ende bei 0% liegt. Ein wirklich knapper Sieg.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.