Let’s Play Together: Splatoon 2 Part 8

Achtung Spoiler!

Der Oktopressor ist erledigt. Damit steht der Weg in ein neues Gebiet offen. Einen kurzen Blick hatten wir ja schon im letzten Part auf die Glibber Garnison geworfen. Sechs Elektrowelse gilt es wieder hier zu retten. Und damit legen wir natürlich auch gleich los. Ist ja immerhin die Hauptaufgabe hier im Heldenmodus und der neuen Aquamarine.

Das erste Level in diesem Gebiet ist schnell entdeckt. Es handelt sich um Level 16, „Intermezzo auf der Bowlingbahn“. Ausnahmsweise fangen wir mal chronologisch an. Eine willkommene Abwechslung. Wie so häufig gibt es hier auch eine Waffenvorgabe. Arty erwartet von uns Daten mit der Heldenwaffe. Könnte schlimmer sein.

Hier erwartet uns aber auch gleich wieder ein neuer, wir nennen es mal interessanten, Gegnertypus. Und zwar handelt es sich um Oktarianer, die in Bowlingkugeln stecken. Verwundbar ist auch nur dieser Teil. Schlimmer wird es dann später noch. Da kommen dann nämlich die XXL-Variante der Kugeln. Diese können wir nur mit speziellen Geschützen abwehren. Aber alles in allem eine lustige Idee.

Das nächste Level, Level Nummer 17 „In der Festung der Oktokommandanten“, ist auch nicht weit entfernt. Und unsere Serie der chronologisch richtigen Reihenfolge geht weiter. Natürlich will Arty auch hier wieder Daten einer speziellen Waffe. Diesmal handelt es sich um den Helden Schwapper. Nicht ganz so doll, aber es gäbe auch schlimmere Waffen.

Dazu kommt wieder ein neuer Gegnertyp. Wie der Name des Levels schon andeutet, handelt es sich um Oktokommandanten. Diese sind große Oktarianer, ähnlich wie die Oktoschützen, bloß mit einer Splatling bewaffnet. Das macht natürlich sehr ordentlich Schaden. Wie gut das wir eine Waffe für den Nahkampf haben. Sarkasmus aus. Trotzdem schaffen wir natürlich auch dieses Level.

Und weil es so gut läuft, geht es auch in das richtige nächste Level, Level 18 „Turmhoch überlegen“. Und Arty kann es nicht lassen und bürdet uns den Konzentrator auf. Wie gesagt, es geht schlimmer. Dementsprechend ist das Level nicht leicht. Vor Allem, da wir selten genug Deckung haben. Hindert uns aber nicht am erfolgreichen Abschluss dieses Levels.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.