Let’s Play Together: Splatoon 2 Part 6

Achtung Spoiler!

Weiter geht es im Schnabel Depot. Nach dem Okto-Samurai hatten wir ja schon zwei Elektrowelse gerettet. Daran wollen wir natürlich anschließen und nehmen uns die restlichen vier vor. Doch dafür müssen wir erstmal einen Leveleingang finden. Wir irren minutenlang durch das Depot und stolpern dabei sogar über den Endbosskessel. Irgendwann fällt uns dann auf, dass der tintenversprühende Block auch als Fahrstuhl benutzt werden kann. So kommen wir zu Level 10, ‚Vorbei an der Okotpatrouille‘.

Und mal wieder mischt sich Arty ein. Er präsentiert uns eine Waffe, den Helden-Schwapper. Und natürlich müssen wir mit diesem spielen. So verhasst wir er uns im Multiplayer war, kommen wir ja vielleicht selber ganz gut mit zurecht. Denken wir zumindest. Während der Anfang des Levels noch einigermaßen läuft, scheitern wir schon an der zweiten Oktopatrouille in Kombination mit Schwämmen. Eine schnelle Waffe wäre hier hilfreich gewesen.

Doch verbissen kämpfen wir uns durch das Level. Zwar klammern wir uns mit ganzer Kraft an unser letztes Leben, doch letztendlich ist auch hier der Elektrowels gerettet. Das nächste Level bietet sich dafür schon fast an. Von hier aus können wir einen Angelpunkt erreichen, der uns zu Level 14, ‚Parkhaus-Parkour‘, transportiert.

Doch Arty lässt nicht locker und drückt uns den Helden-Konzentrator auf. Mit dem hatten wir ja schon soviel Spaß. Nicht nur fällt mit dem das Einfärben von Wegen schwer, wir werden auch noch mit lachhaft starken Gegnern konfrontiert. So erwarten uns Oktoschützen, die natürlich eine größere Reichweite als wir haben. Dabei müssen wir uns sogar an einen spiralförmig ranarbeiten. Das Spiel kennt das Wort Gnade definitiv nicht.

Und als ob das noch nicht genug ist, werden wir mit Oktolingen konfrontiert. Diese sind wirklich flink und lassen sich mit dem Konzentrator auf engen Raum nur schwer ins Visier nehmen. Aber auch wenn es hier manchmal knapp war, schaffen wir auch dieses Level. Hat halt bloß mal fast 17 Minuten gedauert.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.