Let’s Play Together: Splatoon 2 Part 11

Achtung Spoiler!

Willkommen im Cephalopod Hauptquartier. Oder zumindest fast. Denn vorher investieren wir erstmal unsere hart verdienten Anchovicums und Fischeier in Upgrades für unsere liebsten Waffen. Doch dann geht es direkt auf in die Basis des Feindes. Düsteres Gelände und schwere Elektro-Musik erwarten uns hier. Und erstmal kein offensichtlicher Weg.

Die verschiedenen Level erreichen wir über UFO’s, die auf festen Bahnen durch die Overworld fliegen. Wir wählen als Erstes das rosa UFO. Hier kommen wir zu einem kleineren Kurs mit Farbrädern. Nach einiger Zeit erreichen wir somit das erste Level, chronologisch mal wieder korrekt, Level 24, „Kreuz und quer über dem Meer“.

Hier wird uns der Helden-Schwapper aufgezwungen. Mit vielen, dünnen, sich bewegenden Plattformen wäre das nicht unsere erste Wahl gewesen. So müssen wir uns auch dem ein oder anderen Bildschirmtod stellen. Doch zum Glück bleibt das Game Over nach wie vor aus. Auch wenn es teilweise knapp genug ist.

Nach Level 24 folgt gegebenerweise Level 25, „Verschiebung gen Wahnsinn“. Dafür müssen wir mit dem grünen UFO reisen und erreichen ein mehr oder minder kompliziertes Drehschalter-Rätsel. Es dauert leider einen Moment, bis wir verstehen, was wir machen sollen, und Fingerspitzengefühl brauchen wir dafür auch, aber letztlich stürzen wir uns mit der Helden-Splatling ins Gefecht.

Das allgemein Oberthema scheinen bewegende Plattformen zu sein. Ob es nun um seitwärts rollende Bänder geht, oder der durchlöcherte Boden unter uns hinweggleitet, irgendwie ist alles in Bewegung. Kombiniere das mit der langen Ladezeit der Splatling und das Chaos ist vorprogrammiert. Dementsprechend dauert das auch alles einen Moment, aber auch hier gehen wir siegreich hervor.

So stehen wir mit zwei geretteten Elektrowelsen da. Vier gilt es noch im Hauptquartier zu retten. Deshalb suchen wir schonmal das nächste Level. Passenderweise bringt uns das grüne UFO zu einem weiteren Schalter-Rätsel. Doch nach einigen Schritten wissen wir partout nicht mehr weiter. Da verabschieden wir uns einfach mal.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.