Let’s Play Together: Splatoon 2 – Online Part 8

Achtung Spoiler!

So schnell hatten wir eigentlich nicht damit gerechnet. Doch beim Salmon Run hat sich etwas ganz Spezielles angekündigt. Und das wollen wir natürlich nicht nur selber erleben, sondern auch mit euch teilen. Wovon wir reden? In der Ankündigung für diese Schicht sind nur Fragezeichen bei den Waffen angegeben. Schauen wir mal, was das zu bedeuten hat.

Und ihr seht richtig, wir sind nach wie vor eine Führungskraft. Der Schwierigkeitsgrad ist recht angenehm. Was darüber jedoch noch liegt, wissen wir aber auch noch nicht. Ist jetzt aber auch egal, wir stürzen uns lieber in den Kampf. Die Teamaufstellung ist mit dem Engel Michael und Lord Satan schon recht lustig.

Nun aber zur Besonderheit. Die Fragezeichen stehen dafür, dass in jeder Runde, wer hätte es gedacht, uns zufällig Waffen zugelost werden. Jedoch ist es nicht ganz so simpel. Denn zu jeder Welle kommt ein komplett neues Set aus Waffen. Man hat also gar keinen Vorlauf. Und auch Waffen können mehrmals im Team vorkommen.

Heißt leider auch, dass wir dann mal ne Welle mit drei oder vier Scharfschütze kämpfen müssen. Dafür gibt es aber auch eine spezielle Waffe, den Bär-Pluviator. Dabei handelt es sich um eine Pluviator Waffe, die keinen Schirm hat, dafür aber umso schneller und härter zuschlägt. Eine mächtige Waffe, die immer wieder sehr gelegen kommt.

Nun aber zurück an die Arbeit. Die erste Runde gewinnen wir, sogar deutlich mit fast 60 Goldeiern. Neue Runde, neues Glück. Oder auch nicht. Denn, obwohl es am Anfang gut läuft, stirbt das gesamte Team in der zweiten Welle. Auch die nächste Runde ist nicht erfolgreich. In der dritten Welle erfüllen wir nicht die Quote. Sowas ist immer ärgerlich.

Dann halt nochmal. Und jetzt läuft es gut. Zwar mit nur 39 Goldeiern, aber überlebt ist überlebt. Dabei erwartet uns in der zweiten und in der dritten Welle etwas Besonderes. Erst kämpfen wir gegen ein Mutterschiff, das immer wieder versucht unsere Goldeier zu stehlen. Danach geht es auf Goldie-Suche. Wir lernen hier auf die harte Tour, wie man da eigentlich am Besten rangeht.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.