Let’s Show Plato: Project Octopath Traveler – Primrose

Achtung Spoiler!

Einmal mehr steht eine coole Demo im Haus. Und die möchte ich euch natürlich vorstellen. Die Rede ist von Project Octopath Traveler für die Nintendo Switch. Die Demo ist noch ganz neu, erst letzte Woche auf der Direct angekündigt. So neu sogar, dass Project Octopath Traveler sogar nur der Arbeitstitel ist. Da das aber mal wieder ein Spiel ist, das nur Plato interessiert, hört ihr heute auch nur von ihm.

Los geht es also mit einem neuen Spiel. Für die Demo haben wir die Auswahl zwischen zwei der acht Reisenden. Dabei handelt es sich zum einen um den Krieger Olberic, der durch einen Staatsstreich König und Berufung verloren hat und nun nach einem neuen Lebenssinn sucht. Zum anderen können wir mit der Tänzerin Primrose spielen. Diese ist auf Rache für den Mord an ihrem Vater aus.

Eine Tänzerin klingt als Figur deutlich interessanter als der klassische Krieger im RPG, weshalb ich mich für Primrose entscheide. Vielleicht mache ich aber nochmal ein Video mit Olberic. Interessieren würde es mich auf jeden Fall. Aber jetzt starten wir erstmal in das dunkle Sonnschatt, wo der Tag so finster ist wie die Nacht.

Ihre Geschichte beginnt mit einem Rückblick von vor zehn Jahren, als Primrose mit ansehen musste, wie ihr Vater von drei Männern mit Krähentattoos. Damit wechselt das Spiel zu ihrem jetzigen Aufenthaltsort. Wir treffen sie mit vier anderen Tänzerinnen in einer Art Herberge. Doch wirklich beliebt scheint sie unter den Tänzerinnen nicht zu sein, da sie der Liebling des Meisters ist.

In dem Moment kommt auch schon der Meister Helgenisch herein. Dabei handelt es sich um einen wirklich schmierigen Kerl, der mich wirklich anekelt. Direkt müssen wir zu unserer Show in der nahen Taverne. Da diese nicht so gut besucht wurde, wie gewollt, müssen wir Kunden anwerben. Dadurch lernen wir die für das Spiel neuentwickelten Wegaktionen kennen.

Jeder der Reisenden hat eine spezielle Fähigkeit um mit Bewohnern zu interagieren. In Primroses Fall kann man Bewohner verführen und somit hinter sich folgen lassen. So kriegen wir auch mehr Leute in die Taverne. Und dort erwartet uns einer der Männer, mit dem Zeichen der Krähe. Die Jagd beginnt.

Also dann bis zum nächsten Let’s Show.

Euer Plato

Unser Kanal

Mein Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.