Let’s Play Together: Pokémon: Let’s Go, Evoli! #15

Achtung Spoiler!

Wäre Atlas im letzten Part nicht gewesen, hätten wir den Boss da schon herausgefordert. Aber so ist das nun mal. Dann stellen wir uns ihm eben jetzt. Dabei handelt es sich um den mächtigen Giovanni, der nicht glauben kann, dass wir das ganze Versteck nur für ein einziges Tragosso auseinander genommen haben.

Natürlich fordert er uns heraus. Doch sein Snobilikat und sein Rihorn sind kein großes Problem. Damit haben wir Team Rocket fürs Erste komplett zerlegt. Und als Belohnung bekommen wir nicht nur das Tragosso zurück, wir erhalten auch das Silph Scope. Mit diesem fortschrittlichen Gerät kann man Geister erkennen und identifizieren.

Das ist genau das Richtige, damit wir dem Pokémon-Turm nochmal einen Besuch abstatten sollten. Doch bevor wir uns dahin auf den Weg machen können, werden wir vor der Spielhalle noch gleich abgefangen. Ein aufgeregter Mann fängt uns ab und stellt uns seine neue Erfindung vor. Naldo ist hellauf begeistert und mit vollem Elan dabei. So lernt er die geheime Technik Himmelsritt. Damit können wir nun bequem von einem bekannten Ort zum Nächsten reisen.

Da wir aber noch den Wächtern den Tee vorbeibringen wollen, den uns Rocko gegeben hat, nutzen wir die Technik erstmal nicht. Stattdessen machen wir uns zu Fuß auf den Weg und werden dafür gleich noch belohnt. Denn wir begegnen einem Pummeluff. Nun aber wirklich auf nach Lavandia und zum Pokémon-Turm.

Tatsächlich wirkt das Silph-Scope und wir können endlich die Geister identifizieren. Bei diesen handelt es sich dann um die schon bekannten Nebulaks und Alpollos. Doch richtig interessant wird es dann, als wir den obersten Stock erreichen. Denn nun offenbart sich uns der große Geist, der uns zuvor den Weg versperrt hat.

Es handelt sich um Knogga, Tragossos Mutter. Nach einer herzzerreißenden Verabschiedung hat sie endlich ihren Frieden gefunden und kann in Frieden ruhen. Unser Rivale Rot nimmt sich dann des Tragossos an und wir gehen weiter nach oben. Dort finden wir dann endlich den oft erwähnten Mr. Fuji.

Und wir müssen ihn auch sogleich retten. Denn Jessie und James versuchen gerade ihn zu entführen. Doch natürlich halten wir sie auf. Während sie versuchen zu fliehen, verraten sie uns noch Team Rockets nächste Pläne. Sie wollen die Silph Company in Saffronia City einnehmen. Und dann überlässt und Mr. Fuji gleich noch die Poké-Flöte. Damit können wir schlafende Pokémon wecken. Für die haben wir auch schon eine Idee. Aber was machen wir nur zuerst?

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.