Let’s Play Leo: Pokemon Gelb Part 5

Achtung Spoiler!

Im letzten Part haben wir die Nugget-Brücke bezwungen. Am Ende hatte uns unerwartet ein Team Rocket Mitglied erwartet. Nun sind wir doch recht angeschlagen und müssen erstmal den Rückweg antreten. Nun erkunden wir aber die Route 24. Vor Allem mit dem Hintergrund, dass wir Pikachu trainieren wollen.

Azuria Citys Arena ist eine Wasserarena. Da ist Pikachu natürlich die erste Wahl. Leider ist es bloß leveltechnisch nicht ganz auf der Höhe. Es könnte sich von Nidorino ein Scheibchen abschneiden. So fällt das trainieren leider nicht leicht. Dafür verwende ich meine altbewährte Taktik. Erst tritt das zu trainierende Pokémon an und wird dann gegen ein Krafthaus wie Nidorino ausgewechselt, das auch gerne einen Treffer einstecken kann. So kriegen beide Erfahrung und Pikachu steigt stetig im Level.

Jedoch hat das zur Folge, dass wir sehr oft zum PokéCenter zurückrennen müssen. Route 24 weißt sehr viele Trainer auf, weshalb das alles dauert. Jedoch erwartet uns am Anfang eine freudige Überraschung. Als wir zu einem Pokéball gehen wollen, fällt uns ein NPC auf. Als wir diesen ansprechen, bittet er uns, dass wir uns um sein Glumanda kümmern. Da sagen wir definitiv nicht Nein.

Mit Glumanda im Team schlagen wir uns dann noch durch den Rest der Trainer auf Route 24. Das bringt ordentlich Training ein, unter Anderem auch für Glumanda. Am Ende der Route erwartet uns Bills Haus. Pikachu läuft direkt zu einem Pokémon hier und schaut recht irritiert. Überraschenderweise spricht das Pokémon mit uns und stellt sich als Bill vor. Scheinbar ist ein Experiment deutlich schief gelaufen.

Dafür, dass wir ihm aus seinem Dilemma helfen, überlässt er uns ein Bootsticket für die MS Anne. Die legt in Orania City ab. Das ist dann wohl eine Sache für später. Hinter Bills Haus gibt es dann auch eine Abkürzung wieder nach Orania City zurück. Nun widmen wir uns aber wirklich der Arena.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo

Unser Kanal

Mein Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.