Let’s Play Together: Pikmin 3 Part 28

Achtung Spoiler!

Tag 28 auf PNF-404 bricht an. Wir haben immer noch eine Rechnung offen. Im letzten Part sind wir aus dem Turm der Einsamkeit entkommen. Leider ist uns das Plasmagespenst gefolgt und hat sich Olimar gleich wieder geschnappt. Darauf brach ein heftiger Kampf zwischen ihm und uns aus. Diesen haben wir am vorherigen Tag nicht beenden können.

Das muss heute natürlich folgen. Der Kampf selber ändert sich nicht viel. Nach wie vor müssen wir goldenen Schleim von ihm abschlagen und diesen zerstören. Er versucht uns aufzuspießen oder mit einer elementaren Kugel zu verletzten. Dabei haben diese es ordentlich in sich. Vor Allem, da er jetzt bis zu drei gleichzeitig beschwören kann.

Sei es nun, dass sie einen See aus Feuer entstehen lassen, durch den nur die roten Pikmin wandern können, ein riesiges elektrisches Feld generieren, auf dessen Spitze nur die gelben Pikmin geworfen können, eine massive Kugel aus Wasser bilden, durch die nur die blauen Pikmin schwimmen können, oder einen massiven Kristall-Würfel, der alle Pikmin bis auf die Fels-Pikmin zerquetscht.

Zu dem normale Pieken kann er sich nun auch noch in die Luft begeben, wodurch seine Reichweite massiv steigt. Dafür wird er dann aber für Flügel-Pikmin anfällig. Sie haben alle schon ihren Vorteil in diesem Kampf. So zieht sich der Kampf hin. Das Plasmagespenst wird immer kleiner und dadurch auch immer schneller. Die Verluste auf unserer Seite steigen leider auch rapide.

Doch irgendwann ist der goldene Schleim aufgebraucht und das Plasmagespenst löst sich auf. Olimar ist nun endlich befreit. Tatsächlich hat er unseren Überlichtschlüssel und unsere mutigen Forscher können nun endlich nach Hause aufbrechen. Koppai ist, voraussichtlich, gerettet. Hoffentlich planen sie diesmal ihre Vorräte ein bisschen besser ein. Damit endet auch unser Abenteuer mit den Pikmin.

Also dann bis zum nächsten Let’s Play.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.