Let’s Play Together: Pikmin 3 Part 13

Achtung Spoiler!

Tag 13 auf PNF-404 bricht an. Einige Wege waren hier im Wald des Anfangs noch offen. Denen widmen wir uns doch und gehen deshalb über die Brücke vom letzten Part und am großen Schlachtfeld vorbei. Auf dem Weg nehmen wir gleich noch ein paar Bomben mit, so dass wir die nahe Steinmauer wegsprengen können. Zumindest fast. Macht aber nicht viel, da wir auch außen rumgehen können.

Neben ein paar Feuerfanten finden wir hier noch eine vergrabene Zitrone, die natürlich gleich zur Drake zurückgebracht wird. Außerdem treiben wir noch mehr Bomben auf, so dass wir die Mauer endgültig beseitigen können. Da der Weg jetzt frei ist, können wir auch gleich die Scherben abtransportieren und eine Brücke zurück zur Drake öffnen.

Damit ist auch schon der Großteil des Tages rum. Da wir aber noch ein bisschen produktiver sein wollen, geht es mit allen drei Kapitänen zurück zur ersten Brücke. Hier rechts hatten wir ja bereits eine Pflaume entdeckt. Doch von hier aus können wir auch einen Kapitän auf einen nahen Baumstumpf werfen.

Werfen wir nicht nur Einen, sondern gleich zwei Kapitäne, so kann einer bis ans andere Ufer befördert werden. Nutzen wir das doch gleich mal, um uns ein bisschen hier umzuschauen. Ärgerlicherweise könnten wir hier mit zehn Pikmin eine Abkürzung bauen. Doch um jetzt noch welche ranzuschaffen, wird die Zeit zu knapp. Stattdessen gehen wir den Weg weiter. Doch dieser führt direkt zur Signalquelle, also zum Bosskampf.

Das ist uns aber noch ein bisschen zu früh. Immerhin gibt es hier noch einige Wege, die wir vorher erkunden wollen. So gibt es immer noch die merkwürdige Wippe, bei der uns ein Gewicht angezeigt wird, für die wir erstmal das Gegenstück finden müssen. Dann führt auch noch ein Weg direkt die erste Brücke weiter, ein Tunnel bei der Drake wurde noch gefunden und und und. Also definitiv genug, um sich noch nicht dem Bosskampf zu widmen.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.