Let’s Play Together: Monster Hunter World Part 7

Achtung Spoiler!

Der Barroth ist besiegt und die Spur des Zorah Magdaros kann endlich erforscht werden. Aber ein junger Gelehrter ist während einer Erforschung von seiner Eskorte abhanden gekommen und verloren gegangen. Nun liegt es an uns ihn sicher zur Basis zurückzubringen. Und wenn wir irgendwelchen großen Monstern begegnen, sollen wir uns dieser annehmen.

Tatsächlich finden wir auch bald eine auffällige Spur aus alten Dornen. Diese führt uns auch schnell zu dem Gelehrten, der neben einem besiegten Barroth sich versteckt, der von Dornen übersät ist. Verstecken tut er sich nicht aber vor dem, was den Barroth getötet hat, sondern was im Wasser auf uns lauert.

Denn sofort kommt ein riesiger urzeitlicher Fisch uns entgegen gesprungen. Wie eine Mischung aus Vogel, Hai und Schlammbestie erwartet uns jetzt der Jyuratados. Diese ist genauso wir der Barroth mit Schlamm bedeckt. Aber diesmal sind wir besser vorbereitet und haben Klingen mit grüner Schärfe zur Hand. So können wir den Jyuratados auch richtig verletzen.

Aber er kann auch ordentlich austeilen. Schnelle Stoßattacken, Schwanschläge, die Schlamm verteilen, und das Spucken von Wasser ist alles dabei. Und es macht ordentlich Schaden noch dazu, Von der Wasserpest, die die Geschosse verursachen, wollen wir lieber gar nicht erst anfangen. Aber zum Glück haben wir gute Klingen.

So dauert es auch nicht allzu lange, bis dieser Gegner endlich besiegt ist. Spaß hat der Kampf aber allemal gemacht. Vor Allem, da es das erst Mal ein Monster mit Element war. Und wir werden gleich noch mit einer Cutscene belohnt. Der Kommandant berichtet uns von den Forschungsergebnissen, die die Spurensuche eingebracht hat.

So ist der Zorah Magdaros auf dem Weg zur großen Schlucht. Und ein Plan ist auch gleich formuliert. Da das Terrain sich perfekt eignet, wollen wir es wagen den Zorah Magdaros zu Forschungszwecken zu fangen. Ein Unternehmen, das vorher noch nie so gewagt wurde. Aber vorher sollen wir noch für den Chefbotaniker einen Tobi-Kadachi im uralten Wald aus dem Weg räumen.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.