Let’s Play Plato: Metroid Prime Part 4

Achtung Spoiler!

Mit dem Varia Suit in unseren Händen, können wir uns auch endlich dorthin wagen, wo es so richtig heiß ist. Ganz klar sind damit die Höhlen von Magmoor gemeint. Deshalb machen wir uns auch ohne Umwege auf zu dem Transporter, der uns direkt dorthin führt.

Das zweite Gebiet von Tallon IV ist, wie der Name schon verrät, ein riesiges Höhlensystem. Dementsprechend treffen wir hier auf große, metallene Konstruktionen, die nach Minen aussehen. Und natürlich wird der Grund für den Varia Suit schnell offensichtlich.

Die kompletten Höhlen sind von riesigen Lava-Seen durchzogen. Aber auch wenn uns der Varia Suit vor der enormen Hitze in den Höhlen schützt, vor der Lava selber sind wir nicht geschützt. Also müssen wir uns andere Wege suchen, um nicht zu verbrennen. Dafür hüpfen wir über Steine, umgedrehte Muscheln und untergehende Plattformen. Teilweise müssen wir uns aber auch mit dem Morph-Ball durch enge Gänge zwängen.

In einem großen Raum dürfen wir uns dann auch noch mit dem Morph-Ball unter dem Boden an Käfern vorbei durch ein Labyrinth kämpfen. Dafür gibt es dann aber auch einen Missile Container. Jetzt aber weiter, wir wollen uns ja zum nächsten, richtigen Upgrade bewegen. Mit dem Morph-Ball gibt es dann noch einige andere Stellen zu erkunden, meistens mit einem Missile Container als Belohnung.

Doch dieses Mal bemerken wir deutlich, dass wir im Veteranenmodus spielen. Wir fallen leider doch gelegentlich in die Lava, was überraschend viel Schaden macht. Und gerade das wird uns zum Verhängnis. Denn einer der namensgebenden Magmoore fängt uns in einer der engen Morphball-Passagen ab. Und während wir so durch die Gegend rollen, bleiben wir in seinem Feuerstrahl hängen. Unser Leben verschwindet unaufhörlich, bis wir auf einmal den Game Over Screen sehen. Und die letzte Speicherstation war natürlich ganz am Anfang.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Euer Plato

Unser Kanal

Mein Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.