Let’s Play Plato: Metroid Prime Part 3

Achtung Spoiler!

So, da stehen wir also in den Chozo-Ruinen, mit unseren Missiles und unserem Morphball wieder als Teil unserer Ausrüstung. Da fallen mit spontan gleich so viele Wege ein, die wir jetzt schon einschlagen können. Der Erste Weg, der sich anbietet, liegt gleich gegenüber von unserer Speicherstation. Dafür brauchen wir sogar gar keine Upgrades.

Nur den Scan-Visor benötigen wir im nächsten Raum, um die vier versteckenten Symbole einmal zu scannen. Das öffnet das große Tor am Ende, womit wir Zugang zu unserem Charge Beam erhalten. So soll es doch mal laufen. Und ein weiterer Weg geht hier auch gleich noch ab.

Dafür benötigen wir aber diesmal den Morphball. Der Weg zieht sich dann auch wirklich lange, bis wir irgendwann hinter dem Energiezentrum die abtrünnige Verbrennungsdrohne finden. Statt nur Müll, versucht sie einfach alles zu verbrennen. Inklusive uns. Doch wir wissen, wie man einen Roboter wieder richtet. Mit Beam-Beschuss.

Als Belohnung gibt es dann die Morphball-Bomben zurück und ein Missile-Container lässt sich auch gleich finden. Die Morphball-Bomben haben viele Vorteile. Mit ihnen können wir im Morphball springen, wir können spezielle Bombenschalter auslösen und die steinartigen Gegner besiegen, indem wir in ihnen eine Bombe legen. Das machen wir auch gleich als erstes.

So erhalten wir im Energiezentrum Zugang zu einer Reihe von Schaltern. Doch der Weg, der sich uns damit öffnet, scheint eine Sackgasse zu sein. Deshalb gehen wir zurück zur großen Baumschlucht, da wir nun endlich mit den Morphball-Bomben hier weiter nach oben kommen können.

Auch hier müssen wir wieder vier Siegel scannen, um das Tor am oberen Ende zu öffnen. Doch ein Tor war sinnvoll, denn der Weg hier führt zum Sonnenhof, in dem die grässliche Pflanze Flaahgra gedeiht. Diese Mutation ist eine riesige Blüte, aus der ein Insekt mit sensenartigen Armen entspringt.

Seine Kraft bezieht Flaahgra aus den Sonnenkollektoren, die auf es gerichtet sind. Diese können wir mit einem Schuss mit dem Charge Beam umklappen und so dem Ungetüm das Licht entziehen. Ist kein Kollektor mehr auf Flaahgra gerichtet, so verschwinden die unteren Wurzeln und wir können an die Bombenschalter.

Beim Auslösen setzten diese Flaahgra kurzzeitig in Brand, was massiven Schaden macht. Das Spiel wiederholen wir insgesamt viermal, wobei die Anzahl an Sonnenkollektoren jedes Mal steigt. Doch mit dem letzten Schalter ist Flaahgra auch besiegt. Und zur Belohnung erhalten wir unseren Varia Suit. Damit sind hohe Temperaturen gar kein Problem mehr.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Euer Plato

Unser Kanal

Mein Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.