Let’s Play Plato: Metroid Prime Part 17

Achtung Spoiler!

Die Phazon-Minen. Der dunkelste und unbequemste Ort auf ganz Tallon IV. Ist ja auch kein Wunder, er wurde letzten Endes von den Weltraumpiraten erbaut. Aber genau hier sollten wir sein, wenn wir ihre Machenschaften und ihren Anführer Ridley aufhalten wollen. Und deshalb machen wir gleich damit weiter uns durch die nächsten Horden an Piraten zu schießen.

Uns wurde ja auch schon vom Scanner angesagt, dass zwei Räume weiter sich etwas Interessantes befindet. Und tatsächlich finden wir hier etwas, aber definitiv nicht erfreuliches. Wir entdecken nämlich den Omegapiraten, die Spitze des Elitepiraten-Programms.

Nicht nur hat er alle Stärken des Elitepiraten, er kann sich auch aus dem sichtbaren Spektrum zurückziehen, der einzige Moment, in dem er verwundbar ist, sondern sich auch noch durch Phazon heilen. Ein wahrlich angsteinflößender Gegner. Aber wie sollte es natürlich anders sein, erwacht er prompt zum Leben, als wir uns ihm nähern.

Nun heißt es fressen oder gefressen werden. Die Angriffe vom Omegapiraten ähneln sehr stark denen des Elitepiraten, haben aber deutlich mehr Kraft dahinter. Trotzdem kennen wir ja schon unsere Taktik, um gut auszuweichen. Einzig hinzu kommt, dass er Beampiraten als Unterstützung rufen kann. Ist jetzt nicht so beeindruckend.

Was viel beeindruckender ist, wie gesagt, ist seine Defensive. Wir können ihn nur verletzten, wenn er sich tarnt. Dazu können wir ihn zwingen, wenn wir alle vier Teile seiner Rüstung zerschießen. Gar nicht so einfach das Unterfangen. Ist er dann getarnt, müssen wir ihn schnell mit dem X-Ray Visor aufspüren und unter Beschuss nehmen, bevor er sich heilen kann.

Doch letzten Endes ist er nur zäh und wir kriegen ihn irgendwie klein. Fast schon komisch anmutend, fällt der Omegapirat nach unserem Sieg auf uns rauf. Durch das ganze Phazon, mit dem wir dabei in Berührung kommen, wird unser Suit zum Phazon Suit korrumpiert. Obwohl, Nachteile gibt es nicht. Wir sind nun immun gegen Phazon und haben mehr Verteidigung. Klingt eher nach einem Upgrade.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Euer Plato

Unser Kanal

Mein Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.