Let’s Play Plato: Metroid Prime 2 Part 18

Achtung Spoiler!

Im letzten Part haben wir uns die Spiderball-Fähigkeit vom Spider-Wächter wiedergeholt. Allerdings kommen wir damit hinter dem Bosskampf nicht wirklich weit. Denn vor uns liegt eine gelbe Tür, die wir nur mit einer Powerbombe öffnen können. Und die haben wir nicht. Dafür kommen wir aber mit dem Spiderball wieder durch den Bossraum zurück und können dabei gleich noch einen Missile-Container einsammeln.

Aber auch wenn wir jetzt deutlich mehr Bewegungsfreiheit haben, der Spiderball eröffnet einige nette Abkürzungen, ist das Vorankommen nicht leichter. Denn jetzt erwachen auch die Ing-Zertrümmerer, mächtige Sturmdrohnen, die sich gegen uns stellen. Etliche Super-Missile benötigen wir, um einen platt zu kriegen. Zum Glück kann man ihren Attacken gut ausweichen.

Doch so wirklich weit kommen wir mit dem Spiderball dann auch nicht wirklich, wenn man mal den Energietank am Anfang der Festung ignoriert. Immerhin ermöglicht er es uns wieder zurück über die eingestürzte Brücke zu gelangen und so zurück in die Tempelanlagen zu gelangen. Denn eine Sache, die wir auf jeden Fall mit dem Spiderball machen können, liegt im Sumpf von Torvus.

Denn hinter dem Raum, in dem wir gegen den Alpha-Blogg gekämpft haben, führt eine Spiderball-Schiene weiter. Und diese bringt uns direkt zu einem Portal in den dunklen Aether. Passenderweise ist der entsprechende Raum hier auch ein Bossraum. Und zwar für den Power Bomben-Wächter. Die können wir ja nun wirklich gut gebrauchen.

Dabei ist der Power Bomben-Wächter eine Art Pflanze, die auf einer hohen Säule in der Mitte des Raumes thront. Von dort aus bespuckt sie uns mit Powerbomben. Die einzige Möglichkeit den Wächter zu verletzten ist, sich über ein Labyrinth aus Spiderball-Schienen zu insgesamt vier Bombenmulden zu bewegen und mit jeder ihm einen Schlag zu versetzten.

Was in der Theorie recht leicht klingt, wird durch das nur durch Bomben ermöglichte Springen von Schiene zu Schiene, einigen erscheinenden Ing und dem konstanten Beschuss durch Powerbomben erschwert. Am Ende sind aber alle Mulden aktiviert und das ganze Gerüst kracht auf den Wächter herunter. Heraus kommen unsere Powerbomben und viele Möglichkeiten neue Wege zu beschreiten.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Euer Plato

Unser Kanal

Mein Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.