Let’s Play Together: Pokémon: Let’s Go, Evoli! #8

Achtung Spoiler!

Da stehen wir also am Bug der MS Anne mit einem fantastischen Ausblick. Aber eigentlich interessieren uns andere Sachen mehr. Nämlich zum Beispiel die unzähligen Räume, die wir alle noch nicht erkundet haben. Und das wollen wir ganz geordnet machen, damit wir auch ja Keinen übersehen.

Dafür fangen wir ganz unten an und arbeiten uns Schritt für Schritt hoch. Dabei treffen wir auf etliche Matrosen, Angler, Gentlemen, Schönheiten und alle anderen Typen von Trainern, die uns mit ihren Pokémon bekämpfen wollen. Und zu einem guten Kampf sagen wir nicht nein.

Aber viele Kabinen sind auch nur von einfachen Touristen bevölkert, die nur ihre Kreuzfahrt genießen wollen. Das bildet einen schönen Kontrast. Besonders überraschend ist aber, dass keiner der Köche mit uns kämpfen will. Stört uns aber auch nicht zu sehr. Stattdessen schauen wir weiter.

Am Ende eines langen Ganges erwartet uns dann irgendwann unser Rivale. Dieser berichtet von der Kapitäns Kajüte, die direkt hinter ihm liegt und dass der Kapitän einem eine geheime Technik beibringen kann. Allerdings ist der Kapitän auf dem ankernden Schiff schon seekrank, wunderbar für seinen Job geeignet, und unser Rivale möchte erstmal kämpfen.

Sein Tauboga, Myrapla und Pikachu sind aber schnell besiegt. So können wir zum Kapitän kommen und ihm mit ein paar Tipps gegen seine Übelkeit helfen. Wir wissen aber ganz genau, dass es im Original nicht unbedingt Tipps waren. Eine interessante Änderung auf jeden Fall, die sie vorgenommen haben.

Als Dank will er uns seine geheime Technik Spaltschnitt beibringen. Mit dieser können Menschen kleine Bäume aus dem Weg räumen. Und ja, ihr habt richtig gehört. Was früher die VM Zerschneider war, ist jetzt eine Technik für Menschen. Aber statt uns, lernt der kleine Naldo die geheime Technik. Zum Glück zählt die nicht als Attacke.

Da wir nun alles besichtigt haben, verlassen wir auch die MS Anne. Diese legt auch prompt ab, auf ein ungewisses Wiedersehen. Aber unser Herzschmerz wird ein bisschen gelindert. Und zwar dadurch, dass wir nochmal mit der Schönheit reden, die fünf Mauzis von uns sehen wollte. Da wir auf ihre Frage mit Hund geantwortet haben, überlässt sie uns ein Arkani. Wählen wir dieses als Begleitpokémon aus, können wir auf ihm reiten. Wie… episch… ist… das… denn!?!

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.