Let’s Play Together: Pokémon: Let’s Go, Evoli! #1

Achtung Spoiler!

Lieber spät als nie. Auch wenn es jetzt schon mitten in der Nacht ist, wollen wir es uns nicht entgehen lassen euch den neuesten Ableger der Pokémon-Serie am Erscheinungstag vorzustellen. Natürlich handelt es sich um Pokémon: Let’s Go, Evoli!. Und gleich starten wir mit einer zuckersüßen Cutscene, wie uns Evoli in die Welt hinter dem Fernseher entführt.

Nach einer kurzen Einführung durch Professor Eich und der Namensfindung für uns, natürlich SynLeto, und unseren Rivalen, klassischerweise Rot, finden wir uns in unserem Zimmer wieder. Hier holt uns dann auch gleich unser Rivale ab und schleppt uns in Professor Eichs Büro. Nur ist dieser nirgendswo zu finden.

Wer treuer Fan der Serie ist, weiß natürlich schon wie es weitergeht. Auf dem Weg zur Route 1 entdecken wir den Professor, wie er gerade ein paar Taubsis studiert. Und genau in dem Moment, in dem wir uns auf den Rückweg machen wollen, werden wir von einem Evoli über den Haufen gerannt. Dann lasst uns doch versuchen, es zu fangen.

Dabei wurde die Spielmechanik massiv verändert. Statt gegen ein wildes Pokémon zu kämpfen, werfen wir jetzt direkt Bälle auf dieses, ganz im Stil von Pokémon Go. Das gelingt auch gleich perfekt und wir dürfen Evoli unser eigen nennen. Doch Evoli hat da andere Pläne und hüpft ganz agil in seinem Pokéball uns davon.

Tatsächlich versucht es sich zwischen den anderen Pokébällen in Eichs Labor zu verstecken. Die Tarnung fliegt natürlich auf uns wir gehen endlich eine Bindung mit Evoli ein. Vom Aussehen und Verhalten erinnert es uns so sehr an ihn, natürlich bekommt es den Spitznamen Naldo. Auch wenn Shiny-Evoli farblich besser gepasst hätte.

Auf dem Weg nach Vertania City begegnen wir dann noch etlichen anderen Pokémon, die alle gefangen werden wollen. Denn das ist der einzige Weg, um an Erfahrung zu kommen. Aber das ist auch gut so. Denn kaum sind wir zurück im Labor, um ein Päckchen abzuliefern, greift uns unser Rivale an. Aber mit Leichtigkeit besiegen wir ihn.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.