Let’s Play Together: Dragon Quest Builders Part 8

Achtung Spoiler!

Jetzt wollen wir aber wirklich mal alles verarbeiten können. Deshalb wird direkt ein Schmiedefeuer hergestellt und platziert. Jetzt können wir auch ordentlich mit Bronze, Kohle und Stein umgehen.
Weiter geht es mit den nächsten Aufträgen. Roy erwartet vermutlich von uns, dass wir ihm den Stachel-Steinwall bauen. Deshalb gehen wir erstmal zu Pili und hören uns an, was sie so von uns will.

Sie beschwert sich darüber, wie schäbig alle gekleidet sind. Deshalb sollen wir ein Ankleidezimmer bauen. Das kommt doch gleich direkt neben die Küche. Doch für den Steinschrank brauchen wir unter Anderem groben Stoff. Blöd, dass man den nur von den Skeletten erhält. Also gehen wir auf die Jagd nach diesen. Dabei sammeln wir auch gleich noch reichlich Kupfer und Kohle.

Mit dem Ankleidezimmer fertig sehen jetzt alle auch richtig gut aus. Ihre Klamotten sind bunt und strahlen prächtig. Die Stadt wirkt damit auch gleich viel lebendiger und blüht regelrecht auf. Und Roy will wie von uns erwartet den Stachel-Steinwall gebaut sehen. Nach Westen soll er ausgerüstet sein, da die Monster immer von dort kommen.

Dann machen wir uns doch ans Bauen. Die Materialien haben wir zum Glück schon zu großen Teilen von der vergessenen Burg mitgenommen, so dass wir direkt uns ans Bauen machen können. Dabei sind wir besonders beeindruckt von der Steinverkleidung. Die verwandelt nämlich nicht einen einzelnen Block Erde in Steinmauern, wie erwartet, sondern gleich eine ganze Menge. Wie praktisch.

Doch es reicht nicht, dass wir den Stachel-Steinwall bauen, er muss auch auf dem Bauplan liegen. Den kriegen wir nur nicht mehr jetzt unter das schon Gebaute. Leider eine Mechanik, die blöd implementiert ist. Unser erster, und bis jetzt einziger Kritikpunkt. Also müssen wir alles nochmal abreißen und neu aufbauen. Aber das machen wir lieber Offscreen.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.