Let’s Play Together: Dragon Quest Builders Part 58

Achtung Spoiler!

So, frisch ausgeruht aus dem Urlaub sind wir wieder da. Und die ganze extra Zeit haben wir auch genutzt, um euch für das Finale von Dragon Quest Builders ein bisschen was präsentieren zu können. Wir waren mehr als nur fleißig auf unserer kleinen, privaten Insel. Die Ergebnisse, wollen wir euch nun stolz präsentieren.

Erstmal wollen wir erwähnen, dass man die Insel auch mit Bewohnern ausstatten kann. Bis zu 13 Leute dürfen unsere Bauten behausen, aber nur zehn davon können menschlich sein. Ja, auch Monster gehören zu unserer Siedlung. Nämlich ein Troll, ein Golem und ein Stachelhase. Irgendwie ist das cool, aber auch irgendwie beängstigend.

Nun aber zu unserer Siedlung. Neben unserem prachtvollen Privathaus, das ihr auch jederzeit nun besuchen könnt, hat natürlich jeder Bewohner sein privates Zimmer. Manchmal leben sie allein, manchmal zu zweit und in einem Fall sogar als Vierer-WG. Dafür haben die aber ein cooles Dach, das an einen PokéBall erinnert.

Sonst gibt es noch Werkstätten für alle Fertigungsstationen, ein Heilbad der Hela mit anschließendem Ankleideraum, ein Krankenzimmer, eine Herberge, eine Gasstätte, ein Cafe, einen Cantlin- und einen Kaktus-Garten, ein Spielzimmer, eine Kirche, einen Friedhof uns sogar ins Gebirge gemeißelt eine Folterkammer. Ihr sehr schon, man kann eine ganze Menge tun.

Aber vielleicht noch kurz ein bisschen was zur Spielmechanik. Man kann ja vier Inseln, die an die vier Story-Gebiete angelehnt sind, bereisen. Diese kann man auch jederzeit zurücksetzen, um erneut an die ganzen Rohstoffe zu kommen. So haben wir auch mittlerweile drei Rammboliden im Gepäck. Aber es gibt noch einen weiteren Clou.

Durch jedes Gebiet führt eine Art natürlicher Pfad. Folgt man diesem, so gelangt man mit der Zeit durch alle Gebiete einer Gegend. Also erst der Ort, an dem auch die Siedlung steht, dann hinter dem blauen Teleportal und so weiter und so fort. Man kommt also wirklich an Alles, was es auch in der Handlung gab.

Zu guter letzt wollen wir zusammen mit euch noch einen Blick auf Terra Gladiatoria werfen. Hier müssen wir Tickets herstellen, was mit unseren massiven Ressourcen kein Problem ist. Für die Tickets erscheinen dann Monster wellenweise, die wir in einem Zeitlimit besiegen müssen. Um Rohstoffe zu farmen, ist das bestimmt sehr gut.

Also dann bis zu einem anderen Projekt.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.