Let’s Play Together: Dragon Quest Builders Part 52

Achtung Spoiler!

Dafür, dass wir die Siedlung so auf Vordermann gebracht haben, werden wir gleich mit einem neuen Bewohner belohnt. Dabei handelt es sich um einen weiteren Wachsoldaten wie Franzelot, Tristian. Doch wie die meisten hier in Tantigel, zweifelt auch er an unseren Fertigkeiten als Kämpferin. Eigentlich schon eine Unverschämtheit.

Aber egal, wir können ihm gleich das Gegenteil beweisen. Denn die nächste Schlacht steht an. Nutzen wir dafür doch auch einfach gleich mal die fiesen Feuerspeier. Die erste Phase des Kampfes ist auch noch schnell geschafft. Ein paar Magi und Obermackerl und schon ist gewonnen. Franzelot und Tristian sind dabei auch eine große Hilfe.

Die beiden Mordensritter in der zweiten Phase sind auch kein Problem. So geht der Sieg verdient an uns. Tatsächlich werden wir aber für diese Schlacht mit einem roten Teleportal belohnt. Dafür fällt der Prinzessin auch gleich die richtige Aufgabe ein. Wir sollen drei Weise aus fernen Ländern finden und nach Tantigel bringen.

Die genauen Beschreibungen erhalten wir dabei von Franzelot, Tristian und Divinius, die das in eigene Aufträge packen. Machen wir uns doch also direkt auf den Weg hinter das rote Teleportal. Wir folgen zufällig einer Markierung und landen auf einer großen Brücke. Hier wird ein bekanntes Gesicht von Monstern angegriffen.

Dabei handelt es sich um niemand anderes als Barbarella aus Kol. Das macht doch Laune. Umso lieber vernichten wir auch gleich die ganzen Monster mit der nahen Zauberkanone. Zwar sieht sie sich nicht selbst als Weise, doch sie wollte uns den Sonnenstein überbringen. Leider haben den jetzt die Monster. Holen wir ihn doch einfach zurück.

Zurück in Tantigel belohnt sie uns dann gleich noch mit dem Rambolliden. Was für eine schöne Überraschung. Doch nach wie vor gilt es noch zwei weitere Weisen zu retten. Bei der nächsten Markierung können wir leider nur wenig machen, da sich der Weise unter Orichalkum befindet. Dafür offenbart die letzte Markierung uns Ines.

Diese wird aber von etlichen Monstern belagert und wir müssen erstmal die Nester zerstören. Bei den Massen an Monstern gar nicht so leicht. Doch letzten Endes erhalten wir den Schauerstab wieder zurück und mit Ines an der Hand geht es per Chimärenflügel auf zurück nach Tantigel. Zwei von Drei ist kein schlechter Schnitt, findet ihr nicht auch.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.