Let’s Play Together: Dragon Quest Builders Part 38

Achtung Spoiler!

Da sind wir auch schon wieder. Wir haben mal schnell ein bisschen Lava gesammelt und schon können wir den Schweißertisch bauen. Wird natürlich auch gleich getan. Hier können wir nun einige, interessante neue Dinge bauen. Vorher berichten wir aber Stipe von unserem Erfolg. Damit ist Teil eins seines Planes abgeschlossen.

Teil zwei ist so direkt wie simpel. Am Schweißertisch sollen wir eine Kanone bauen und Barbarella aus dem Knast schießen. Die Kanonen sind zum Glück nicht schwer zu bauen, weshalb wir gleich zwei mitnehmen. Jetzt geht es nur noch darum, diese zu verwenden. Also schnappen wir uns die drei Muskeltiere und gehen zurück durch das blaue Teleportal.

Da es aber das letzte Mal so ein Problem mit den drei Muskeltieren gab, nehmen wir diesmal den direkten Weg. Zu viert kämpfen wir uns auch gut durch und die Kanone öffnet uns alle Wege. Doch trotzdem gibt es unschöne Überraschungen. Schnell erobern wir das Tor. Doch leider müssen wir hier entdecken, dass nicht alle Bewohner Kols es geschafft haben.

Mühselig kämpfen wir uns zu Barbarellas Gefängnis durch. Doch da das Alles einen Moment dauert, ist jetzt auch schon wieder Nacht. Deshalb klettern wir doch nochmal kurz nach oben zu unserem Basislager. Am nächsten Morgen geht es dann aber so richtig los. Kanone platziert, abgefeuert und das Gefängnis liegt in Trümmern.

Zwar ist Barbarella befreit, aber der Lärm hat etliche Monster auf den Plan gerufen. Aber zusammen mit der wilden Bande gehen wir auch hier siegreich hervor. Dann geht es jetzt auch im kompletten Pack wieder zurück. Zwar sind einige Monster respawnt, doch die lassen wir links liegen. Wir wollen nur die gute Barbarella nach Kol bringen.

Hier schließt sie sich natürlich unserer Siedlung an. Doch die nächste Aufgabe kommt nicht von ihr, sondern von Stipe. Er will, dass wir Kol ein bisschen aufpolieren. Dann machen wir doch genau das, was wir uns schon vorgenommen haben. Wir machen uns ein eigenes Zimmer. Barbarella kann ja mit den Muskeltieren in einem Raum schlafen.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.