Let’s Play Together: Dragon Quest Builders Part 3

Achtung Spoiler!

Damit sind wir schon bei zwei Mitbewohnern in Cantlin. Und Roy, unser neuer Mitbewohner, hat auch gleich ne ganze Menge Aufträge für uns. Aus seiner Cantlin-Chronik hat er jede Menge Ideen, was wir so für ihn bauen können. Scheinbar ist die Cantlin-Chronik ein uraltes Dokument, dass nur Roy entziffern kann. Schwer vorzustellen, aber er lässt uns nicht ran. Da können wir uns auch nichts machen.

Als Erstes verlangt er nach Chimärenflügel. Die noch leicht zu beschaffen. Denn er hat uns ja geholfen ein paar Chimären zu besiegen, als wir ihn zu Cantlin gebracht haben. Also müssen wir einfach nur die Flügel bauen. Schnell gemacht. Doch bevor er noch mehr verlangen kann, mischt sich die kleine Pili erstmal ein. Sie hat Hunger, also sollen wir ihr eine Küche bauen.

Wir finden, dass klingt nah einer ziemlich guten Idee. Ein Kochfeuer und eine Truhe brauchen wir dafür. Alles gar kein Problem. Doch zuerst muss ein Raum her. Den wollen wir in die freie Ecke von Cantlin bauen. Mit ordentlich Erde ist der auch schnell gebaut. Macht aber irgendwie Spaß.

Damit ist die kärgliche Küche fertig, einmal mehr eine Premiere. Hier sollen Bewohner eigenständig Gerichte kochen. Kommt uns sehr gelegen, der Hunger ist nämlich ein ständiger Begleiter. Und passenderweise grummelt Roy da auch schon der Magen.

Er will einen Pilzspieß essen. Dann machen wir uns doch mal auf die Jagd nach Pilzen. Wir suchen lange nach den orangen Moormaronen. Irgendwann kommt uns aber der Gedanke, dass es sich nicht um den Namen, sondern nur um eine Beschreibung handelt. Die Pilze, um die es geht hatten wir schon längst gesammelt.

Dann braten wir doch gleich ein paar Pilzspieße. Satt und beide Mitbewohner versorgt, legen wir uns für heute auch schlafen.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.