Let’s Play Together: Dragon Quest Builders Part 29

Achtung Spoiler!

Das Heiligblatt haben wir zwar schon im letzten Part gefunden, aber so richtig zufrieden waren wir nicht, wie es gelaufen ist. Deshalb sind wir wieder bei Yggdrasil. Zuerst widmen wir uns der anderen verschlossenen Tür, hinter der wir eigentlich das Heiligblatt vermutet haben. Hier finden wir 15 Silber. Definitiv keine schlechte Ausbeute.

Aber eine viel größere Sache war noch offen. Im letzten Part sind wir vor dem blauen Drachen davongelaufen. Nun wollen wir das Biest erlegen. Er hat zwar mächtige Attacken, aber gegen unser Schwert ist er kein Gegner. Bald ist der Drache erschlagen und wir erhalten als Belohnung eine Drachenschuppe. Diese erhöht unsere Abwehr und wird folglich direkt ausgerüstet.

Doch gefühlt gibt es hier hinter dem grünen Teleportal noch eine ganze Menge zu erkunden. Nicht weit entfernt gibt es ein Tor, das auf eine grüne Wiese führt. Ein bisschen einladender wirkt die Gegend hier dadurch. Dagegen sprechen aber wieder der goldene Golem und die Wölfe, die uns angreifen. Aber wenigstens gibt es hier einiges zu entdecken.

So finden wir ein weiteres Rätsel von Thalamus. Doch dieses ist das Finale. Heißt, wir müssen die Rätsel auf den anderen drei Inseln lösen, um hier weiterzukommen. Aber wir haben erst eines gefunden und gelöst. Wenigstens wissen wir jetzt, wofür wir den roten Block gebrauchen können. Doch die anderen beiden Rätsel müssen wir wohl erstmal aufschieben.

Nun aber wieder zurück nach Rimuldar. Das Heiligenblatt, das wir angepflanzt haben, ist ordentlich gewachsen. Viel besser, als im Tresor. Somit haben wir jetzt gleich mehr als genug Heilgenblatt, um das göttliche Gebräu zu mischen. Und das machen wir natürlich auch gleich. Somit ist Ines endlich geheilt. Uns fällt ein Stein vom Herzen.

Doch die Hinweise verdichten sich, dass wir auf das Finale zugehen. Doch vorher wollen wir uns den Thalamus-Rätseln widmen, von denen wir erst in diesem Part erfahren haben. Vielleicht nützt es uns ja etwas. Darüber hinaus haben wir auch noch eine großartige Rüstung und ein starkes Schwert in Aussicht. Da wissen wir doch, was wir zu tun haben. Doch nicht mehr heute.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.