Let’s Play Together: Captain Toad – Treasure Tracker Part 14

Achtung Spoiler

Wir sind wieder mit Captain Toadette auf der Flucht vor Wingo. Dafür müssen wir durch die “Giftkanal-Kanonade”. Bei diesem Level wird Toadette von einer beweglichen Plattform auf die nächste geschossen. Dabei müssen wir Fuzzys ausweichen und Doppelkirschen einsammeln. So kommen wir dann auch schnell ins Ziel. Allerdings bleibt eine Toadette auf der Strecke und einen Diamanten verpassen wir. Dafür findet sich der Pixel-Toad an.

Nun geht unsere “Flucht über den Horror-Express” weiter. Hier arbeiten wir uns Stück für Stück an Schlammschlurfern vorbei, bis wir den Stern am vordersten Ende finden. Doch hier ist der Pixel-Toad wirklich fies versteckt. Wir suchen richtig lange, bis wir ihn dann irgendwann entdecken. Und zwar im vordersten Schornstein. Dass man die Kamera so drehen können, wussten wir gar nicht.

Nach der großen Suche erreichen wir dann auch schon “Kameks Mondscheinturm”. Der Kamek, der ganz am Anfang erscheint, ist kein großes Problem, da wir ja zu zweit spielen. Doch trotzdem ist noch der ganze Turm zu erklimmen. Also arbeiten wir uns Stück für Stück hoch und sammeln fleißig alle Diamanten ein. Der Pixel-Toad ist hier wenigstens leicht zu finden.

Zu guter Letzt wagen wir uns dann noch mit Captain Toad “Hoch hinaus auf Retro-Rampen”. In diesem zweiseitigem Level bewegen wir uns ständig nach oben, während wir von einem Spike mit Stachelbällen beworfen werden. Wirklich bedrohlich ist das nicht, wenn man aufpasst. Nur der Pixel-Toad ist ein bisschen nervig. Zum einen ist es sehr offensichtlich, wo er sich versteckt. Zum anderen brauchen wir unbedingt die Spitzhacke vom oberen Ende des Levels. Wir ziehen das aber trotzdem durch.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.