Let’s Play Together: The Legend of Zelda – Breath of the Wild Part 98

Achtung Spoiler!

Auch wenn wir schon vor den Türen von Schloss Hyrule stehen, wenden wir uns einen Moment ab. Zwei Schreine soll es noch vorher geben. Dann suchen wir doch danach. Unser Schrein-Fest ist zwar schon vorbei, aber das hatte ja nur die Anzahl an abgeschlossenen Schreinen auf 117 erhöht. Das können wir so nicht stehen lassen.

Also brechen wir in die erstbeste Richtung auf. Und schon schnell schlägt die Schreinsuche an und wir finden den Kata-Chuki-Schrein recht schnell. Die Kraftprobe (Leicht) ist mittlerweile auch wirklich kein Problem mehr. Vor Allem mit der antiken Rüstung und verstärkten antiken Waffen. Schauen wir uns doch gleich weiter um.

Und sehr bald schlägt die Schreinsuche wieder an. Diesmal leitet sie uns zum Nia-Nea-Schrein. Jedoch blockieren Ranken den Weg. So gibt es eine kleine Unterbrechung ausgelöst. Zum einen müssen wir den Regen abwarten. Unsere Feuerpfeile lösen nämlich keinen Großbrand aus. Zum Anderen macht Naldo Ärger. Eigentlich hatten wir ihn uns zu Unterstützung geholt. Doch jetzt macht der kleine Frechdachs ordentlich Ärger und hat auf Leo angefangen zu scharren. Danach ist jedoch die Kraftprobe (Leicht) auch wiederum kein Problem.

Doch Zeit haben wir jetzt noch ordentlich. Also schauen wir uns ein bisschen weiter um. Da wir aber nicht wirklich Interessantes finden und die Nacht mittlerweile hereingebrochen ist, wollen wir Kilton suchen. Denn das Angebot muss ja auch nochmal aufgekauft werden.

Den finden wir auch gleich beim ersten Versuch in der Nähe des Dorfes der Zora. Dann kaufen wir doch mal ordentlich ein. Lustiges hat er allerlei dabei. Neben dem kompletten Dunkel-Set finden wir auch die Monster-Rüstung und Monster-Zügel. Die dürften Mega eigentlich ziemlich gut stehen.

Neben den verschiedenen Gegnermasken gibt es auch noch den Scherzhammer. Eine lustige Waffe, die nach einer vollendeten Kombo den Gegner wegschleudert. Bei kleinen Gegnern klappt das super und ist auch ganz lustig. Doch bei großen Gegnern zeigt es keine Wirkung. Irgendwie schade.

Dann probieren wir noch einmal die Masken aus und schleichen uns in verschiedene Gegnerlager ein. Das klappt sehr gut und ist recht amüsant. Doch das soll für heute reichen und wir verabschieden uns.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.