Let’s Play Together: The Legend of Zelda – Breath of the Wild Part 87

Achtung Spoiler!

Oft haben wir es angekündigt. Und heute kommt es tatsächlich dazu. Jetzt seht ihr unser Hinox Fest. Und dafür, dass sie soviel über Plato gespottet hat, darf Leo die Hinoxe auseinander nehmen. Dann wollen wir doch auch gleich mal damit starten.

Unser erstes Ziel ist erstmal nur ein roter Hinox. Als Schauplatz der Schlacht haben wir uns Phirone ausgesucht. Allgemein waren wir hier wenig uns das ist doch mal eine gute Gelegenheit uns ein wenig umzuschauen. Wie gesagt, wir starten klein. Dementsprechend ist der erste Hinox auch kein großes Problem.

Dann machen wir uns doch gleich auf den Weg zum nächsten Hinox. Nach dem Roten folgt logischerweise ein blauer Hinox. Dafür haben wir den am Kibina-See ausgewählt. Weit ist der nicht weg und so können wir bequem dorthin laugen. Dabei sammeln wir gleich noch einen Krog auf dem Weg ein Aber auch der blaue Hinox leistet wenig Widerstand.

Das nächste Ziel ist ein schwarzer Hinox. Dafür haben wir uns die Terme-Berge herausgesucht. Der schwarze Hinox trägt sogar gleich noch einen netten Beinamen, Ältester. Der Kampf wird schon ein bisschen schwieriger, da hier auch nur sehr wenig Platz ist. Doch der Hinox ist nicht das Einzige, was wir hier finden. Er trägt nämich eine Shiekah-Kugel um den Hals. Die Mulde entdecken wir dann schnell mit zwei Weiteren und einer Schreinquest. Also geht es an einen erneuten Kampf gegen einen roten und einen blauen Hinox. Damit erscheint dann aber auch der Tawa-Jinu-Schrein.

Fehlt nur noch der Stalhinox. Auf dem Weg zur Araiso-Küste ignorieren wir aber erstmal gekonnt die Schreinsuche. Das kann bis zum nächsten Part warten. Schnell ist dann auch der Stalhinox gefunden. Zum Glück ist es Nacht und wir können den Kamp direkt beginnen. Und obwohl er uns mit Bombenfässern bewirft, bietet auch der Stalhinox keinen großen Widerstand. Damit ist auch der letzte Hinox geschafft und das Fest beendet.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.