Let’s Play Together: The Legend of Zelda – Breath of the Wild Part 82

Achtung Spoiler!

Und damit startet der zweite Teil des Nachsynchronisierens. Doch es soll der letzte bleiben. Damit es für euch und auch für uns ein bisschen spannender ist, haben wir die Highlights aus den beiden Parts in einen gepackt. Das wird lustig, aber hektisch.

Aber deshalb schaffen wir auch eine ganze Menge. Erste Station ist ein riesiges Schwert, von dem wir ein Foto machen. Zum Glück, aber dazu später. Denn erstmal werden wir noch ein Stück weiter einmal mehr von Farodra gegrillt.

Cut zu einem Krog-Rätsel. Das lösen wir ohne Probleme und entdecken dabei gleich ein Neues. Ein weiterer Schnitt bringt uns zum Kima-Kosasa-Schrein. Die Kraftprobe (Schwierig) hier ist aber schnell erledigt. Eines hatten wir aber noch in der Gerudo-Hochebene offen. Wir brauchen noch ein Foto der achten Kriegerin.

Dafür sehen wir uns auch bei ihr in der Nähe wieder. Vorher demonstrieren wir aber noch kurz, dass das Ende der Karte hier durch eine unsichtbare Wand realisiert wird. Ein bisschen enttäuschend. Mit dem Foto in der Tasche wird zu Tuska geschnitten.

Der ist nach wie vor Feuer und Flamme für uns. Doch wir bleiben ruppig und weisen ihn ab. Wir erhalten die Sandstiefel. Für das Foto vom Schwert, dass wir vorsichtshalber gemacht haben, kriegen wir auch noch seine Schneestiefel. Barfuß und gebrochen lassen wir Tuska zurück. Selten hat man Link so gemein gesehen.

Eigentlich wäre hier jetzt der Part vorbei. Aber wir machen ja aus zwei einen. Deshalb bringt uns der nächste Schnitt zum Wüstenbasar und Pauda. Der Name verrät es schon, sie geht nach Taburasa.

Holz ist mittlerweile kein Problem mehr, deshalb sollen wir gleich nach dem nächsten Mitbewhoner suchen, einem Orni-Händler. Dafür finden und schicken wir Peda aus dem Dorf der Orni nach Taburasa.

Aber vorher haben wir noch Amali gefunden, die nach ihrer Tochter Kihl sucht. Dann helfen wir da doch noch vorher schell aus. Doch bei schnell bleibt es nicht. Kihl ist zwar schnell gefunden, aber jetzt müssen wir auch noch ihre vier Schwestern finden.

Drei haben die Zutaten für den Knusperlachs, der Genli zu den Brüderfelsen locken soll. Doch nach Nan suchen wir eine halbe Ewigkeit. Aber das musstet ihr ja alles nicht sehen. Mit allen fünf Schwestern an den Brüderfelsen eröffnet sich auch eine neue Schreinquest. Doch nach so viel Action verabschieden wir uns erstmal.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.