Let’s Play Together: The Legend of Zelda – Breath of the Wild Part 78

Achtung Spoiler!

Eigentlich wollten wir uns ja die Gerudo-Wüste ein bisschen anschauen. Doch bevor wir den Part gestartet haben, sahen wir ein merkwürdiges Licht am Satori-Berg. Also starten wir doch einfach dort.

Wir hatten ja schon bei der Erkundung des Satori-Bergs hier mehr vermutet. Da scheinen wir doch Recht gehabt zu haben. Denn die Spitze des Berges ist komplett in Nebel gehüllt und überall laufen Rumis herum. Eigentlich sind die ja selten.

Und wir finden auch den Ursprung des mysteriösen Lichtes. In der Quelle thront eine merkwürdige, leuchtende Gestalt mit zwei Gesichtern. Ein Foto entlarvt diese als Herr der Wildnis. Doch da es aussieht wie ein Pferd, versuchen wir uns doch mal auf den Rücken zu schwingen. Im zweiten Anlauf klappt das auch. Und man ist der schnell und die Ausdauer will nicht abnehmen.

Deshalb machen wir uns auch direkt auf den Weg zum nächsten Stall. Doch leider können wir ihn nicht registrieren. Also wieder zurück in die Wüste. Hier wollten wir uns ja ursprünglich den Südosten anschauen. Als Erstes steht hier das Rätsel um die sieben Kriegerinnen an. Wirklich kompliziert ist es nicht. Man muss nur Kugeln den richtigen Kriegerinnen zuordnen. Das funktioniert über gleich Symbole und ist schnell gemacht. Somit erscheint der Kyoshi-Oh-Schrein. Dabei handelt es sich aber einmal mehr nur um einen Belohnungsschrein.

Der nächste Punkt auf unserer Liste ist das Labyrinth. Doch auf dem Weg springt die Schreinsuche an und leitet uns zum Mih-Suh-Schrein. Das ist doch mal einen Abstecher wert. Hier finden wir Pokki. Doch leider blockiert sie das Terminal. Sie ist erschöpft und durstig. Keinen Millimeter kann sie sich mehr rühren. Wäre doch nur ein Vaai will Vooi zu Stelle. Bloß der Milchbar ist das Eis ausgegangen. Darum kümmern wir uns dann doch direkt im nächsten Part.

Also bis dann.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.