Let’s Play Together: The Legend of Zelda – Breath of the Wild Part 77

Achtung Spoiler!

Im letzten Part haben wir es nicht geschafft, aber jetzt erledigen wir noch schnell den Hawa-Kai-Schrein. Hier erwartet uns die Thematik „Hochspannung“. Einmal mehr ein physikalisches Rätsel. Das freut uns doch. Einmal mehr müssen wir eine Leitung herstellen. Was aber diesmal besonders ist, und auch besonders cool, ist, dass wir auch die Truhen im Schrein selber zur Lösung des Rätsels verwenden müssen. Mal eine echt gelungene Idee.

Und wenn wir schon in der Gegend sind, können wir uns gleich um eine weitere Nebenquest kümmern. Wir brauchen ja nach wie vor ein Moldora-Herz. Moldoras soll es hier in der Gegen geben, also machen wir uns gleich auf die Suche nach einem. Schwer ist dieser nicht zu finden. Ein bisschen zäh ist er, aber letzten Endes siegen wir. Damit haben wir unser Moldora-Herz. Aber abgesehen von der Südoase gibt es hier nicht mehr viel.

Also geht es wieder zurück zu Gerudo-Stadt. Da fällt uns doch ein, dass es noch eine Schreinquest gab mit Statuen, die uns den Weg zu einem Schrein weisen sollten. Da wir auch direkt eine Statue finden, folgen wir der Richtung ihres Schwertes. Doch leider leitet uns das direkt in einen Sandsturm. Der Blutmond, der uns währenddessen überrascht, ist uns da fast schon egal. Aber mit ordentlich raten und rumprobieren finden wir zu guter letzt den Kima-Zuusu-Schrein.

Hier erwartet uns die Aufgabe „Unterbrochene Flugbahn“. Hier fliegt eine metallene Kugel hin und her. Doch mit dem Magnetmodul kommen wir nicht heran. Die Lösung steckt im Stasis-Modul. Die Kugel in der Luft eingefroren stört das ganze Timing. So kullert sie entspannt herunter.

Damit erreichen wir zum einen den Shiekah-Ältesten und zum anderen die einzige Truhe des Schreins. Ist aber nur ein Mondsäbel drin. Aber mit diesem Erfolg und den Blick auf die Wüste verabschieden wir uns auch wieder.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.