Let’s Play Together: The Legend of Zelda – Breath of the Wild Part 28

Achtung Spoiler!

Wir hatten ja schon angekündigt, dass wir Offscreen uns beraten, ob sich hier wirklich ein Foto in der Nähe befinden könnte. Und tatsächlich sind wir uns ziemlich sicher, dass dem so ist.

Also geht es runter vom Turm zu Hüfchen. Durch den Winkel der Brücke und der Position des Gebirges, muss das Foto im Südosten des Sees gemacht worden sein. Also geht es in diese Richtung. Vorher erinnern wir uns aber noch, dass im Wald der Schrein-Sensor angesprungen war.

Nachdem wir einige Kisten im Hylia-See bergen und Mianti und Sorelia einmal mehr vor Bokblins retten, finden wir auch den Puma-Nitto-Schrein. Dieser ist aber wieder nur eine Kraftprobe (leicht) und dementsprechend recht uninteressant.

Auf der Weiterreise wird unserem Hüfchen fast ein PAES (PlötzlichAuftauchenderEkelSchleim) zum Verhängnis, da unser Pferd scheut und beinahe einen Abhang hinunterpurzelt.

Etwas später finden wir wieder ein florales Krogrätsel, bei dem man in der richtigen Reihenfolge Blümchen schlagen muss und zwar in aufsteigender Zahl.

Endlich finden wir den richtigen Winkel und den richtigen Baum mit den kleinen Statuen davor.

In der folgenden Erinnerung sehen wir endlich das Bannschwert mal in seiner vollen Schönheit. Doch ist diese Szene nicht so abenteuerlustig und beschwingt wie die erste, sondern eher melancholisch. Zelda philosophiert über das Schicksal und inwiefern es einem vorbestimmt ist.

In Richtung der Brücke treffen wir noch auf ein großes Bokblin Baumhaus, allerdings ist es leicht einzunehmen und bietet auch nichts Tolles.

Die Aussicht von der Hylia Brücke aber lohnt sich mal so richtig, auch wenn man dafür erst einmal ein Paar Echsalfen platt machen muss.

Von der Brücke aus sehen wir die Hylia Inseln und schauen auch dort mal kurz vorbei. Doch was sehen wir da??? Einen Zora!!!!!!

Tja und wir dachten, dass kommt noch auf total epische Art und dann steht der da einfach rum und erzählt, dass er fischen geht 🙂

Zum Schluss wird unsere Neugier noch mit einem Schrein belohnt.

 

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.