Let’s Play Together: The Legend of Zelda – Breath of the Wild Part 100

Achtung Spoiler!

Und da stehen wir nun in der Bibliothek von Schloss Hyrule. Den 120. Schrein haben wir schon gefunden, uns fehlt aber noch die zwölfte und letzte Erinnerung. Aber vorher suchen wir erstmal nach Kochbüchern. Die Nebenquest hatten wir vor einer halben Ewigkeit angenommen und ein bisschen Spaß muss sein. Außerdem haben wir einmal mehr flauschige Unterstützung. Heute begleiten uns Doni und Naldo zusammen. Ob das gut geht?

Auf der Suche nach der Erinnerung stolpern wir im zweiten Wall in einen blauen Leunen. Dann schieben wir doch auch gleich das Leunen-Fest mit rein. Wird ja sonst auch langsam ein bisschen knapp. Außerdem müssen wir ja auch für die Leunen genau hierher.

Als wir uns weiter im Schloss umschauen, finden wir schließlich Zeldas Gemach. Hier gibt es neben einem silbernen Moblin ihr Tagebuch und den Gardebogen. Das Tagebuch erzählt uns nochmals einen Großteil der Erinnerungen aus Zelda Sicht. Leider können wir das und das Gemach nur wenig genießen, da beide Häschen auf einmal auf Krawall gebürstet sind.

Doch wir kriegen sie unter Kontrolle und ein Stockwerk höher finden wir Zeldas Labor. Besonders wichtig, davor erwartet uns die letzte Erinnerung. Da bleibt nur zu sagen, erinnere dich Link. Außerdem finden wir hier noch Zeldas zweites Tagebuch, in dem kurz geschmökert wird. Jetzt fehlt noch der weiße Leune. Dieser befindet sich im dritten Wall und stellt auch kein großes Hindernis mehr dar. Zwei Sachen erwarten uns nun noch außerhalb des Schlosses.

Als Erstes wollen wir Impa Bericht erstatten, dass wir uns wieder erinnerun. Doch statt einer Belohnung, erhalten wir ein dreizehntes Bild. Also fehlt uns immer noch eine Erinnerung. Macht aber auch nichts. Wir haben schon so eine Ahnung und teleportieren uns zum Stall der Berge.

Obwohl wir vergessen haben, uns ein Foto von dem Bild zu machen, finden wir die Erinnerung auch so schnell. Mitten in dem Friedhof von Wächtern erwartet uns Links finale Erinnerung. Und die ist wirklich gut. Damit ist aber hoffentlich sein Gedächtnis wieder vollständig hergestellt.

Das Zweite war der vergessene Tempel. Wir machen schnell einen Abstecher dorthin und holen uns die nächste Belohnung ab. Dort finden wir in drei Truhen das komplette Wildnis-Set. Jetzt haben wir auch wieder einen Zelda-typischen Look drauf. Mit Master-Schwert und Hylia-Schild ist dieser perfekt.

Und ein Abstecher muss noch sein. Genli hat uns versprochen zu gratulieren, wenn wir alle 120 Schreine meistern. Das Versprechen lösen wir doch noch ein. Doch damit verabschieden wir uns auch.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.