Let’s Play Together: Assassin’s Creed Odyssey #10

Achtung Spoiler

Danke für deine Hilfe, o Odessa. Damit ist Methodios das Höllenfeuer doch kleinzukriegen und wir können einen weiteren Söldner von unserer Liste streichen. Nun aber auch wieder zurück zu Odessa. Im letzten Part mussten wir sie ja noch vor ein paar Schlägern retten. Uns ist damit klar, dass sie in irgendetwas Größeres verstrickt sein muss.

Von uns will sie Hilfe, um den Beweis dafür zu beschaffen. Nach wie vor haben wir bei ihr die Möglichkeit zu flirten, wenn wir eine Option auswählen sollen. Doch das Flirten wird langsam sehr aggressiv und direkt. Stattdessen spielen wir auf unterstützend und haben jetzt die Aufgabe in das Haus des Staatsführers einzubrechen und Beweise zu besorgen.

Bevor wir uns aber darum kümmern, gehen wir erstmal unser eigentlichen, der großen Mission nach. Wir sollen nämlich, um näher an unseren Vater zu kommen, die Staatsstärke der Athener hier in Megaris schwächen. Und eine Möglichkeit dafür ist, die Kriegsvorräte im Hafen von Nisaia zu verbrennen.

Das klingt bloß leider einfacher als es tatsächlich ist. Mir Ikaros können wir zwar den genauen Ort der Vorräte erspähen, aber auch jede Menge Feinde. Und egal wie vorsichtig wir vorgehen und versuchen heimlich eine Wache nach der Anderen auszuschalten, irgendwie werden wir immer entdeckt. Und gegen die Horden haben wir dann keine Chance mehr.

Nach einigen erfolglosen Versuchen kommen wir dann doch noch hinter eine zielführende Taktik. Wir machen uns nämlich zum Vorteil, dass Nisaia ein Hafen ist. Nähern wir uns nämlich vom Wasser aus, und Kassandra ist zum Glück eine hervorragende Schwimmerin, kommen wir unentdeckt an die Piere. Und hier verstecken sich gleich zwei Vorräte.

Die anderen Beiden liegen zwar weit im Lager, aber meistens gibt es einen ganz guten Schleichweg. Dabei ist es sogar hilfreicher den Wachen aus dem Weg zu gehen als sich ihnen zu entledigen. Und selbst wenn wir entdeckt werden, rennen wir zurück ins Wasser und tauchen wortwörtlich und sprichwörtlich unter. Nachdem Alles, inklusive uns, brennt, gibt es nur noch eine Devise. Einfach nur weg hier.

Also dann bis zum nächsten Mal.

Eure Leo und Plato

Unser Kanal

Unser Video

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für euch entstehen keine Kosten. Folgt einfach dem Link links und kauft wie gewohnt. Für mehr Infos schaut euch unseren dazu passenden Beitrag an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.